HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht
HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom
Informationen und Austausch zum Thema: Hypoplastisches Linksherzsyndrom
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Foto Pinnwand   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Unser Herzchen!Nur noch ein paar Tage!
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 44, 45, 46  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht -> Diagnose HLHS - was nun?
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Katrin138



Anmeldungsdatum: 12.06.2010
Beiträge: 432
Wohnort: Bösdorf

BeitragVerfasst am: 09.08.2010, 00:00    Titel: Unser Herzchen!Nur noch ein paar Tage! Antworten mit Zitat

Hallo liebe Herzmamis u Herzpapis,
schon länger bin ich hier angemeldet u habe immer still mitgelesen,nun aber ist auch unsere Zeit gekommen um zu schreiben! kurz zu uns: mein Name ist Katrin bin noch 21 (am 13.8 werde ich 22 Smilie ) bin verheiratet seit dem 7.7.2010 mit meinem Mann Marcel 23 Jahre! Wir werden zum ersten mal Mama u papa!
Vom beruf bin ich Raumausstatterin und mein Mann Maurer! Wir wohnen auf dem Lande in einen wunderschönen Bauernhaus mit mieteinheiten in einer ganz tollen Wohnung mit viel Platz für unser wunschkind! Meine Schwangerschaft verlief bis auf ein paar kleine wehwechen wie schwangerschaftsdiabetes,nierenstau,schwangerschaftsbedingter Heuschnupfen,wassereinlagerung u einer Nesselsucht (seit 2 Wochen nun schon) problemlos! Zwischenzeitlich war ich 2 mal im Krankenhaus wegen Blutungen die aber von Überanstrengungen kamen!   Aufgrund erhöhter Gefahr einer Frühgeburt wurde ich schon ab dem 01.05.2010 in "Mutterschutz" geschickt also ich bekam 2 Monate früher schon ein beschäftigungsverbot! Am Anfang kam ich damit nicht ganz so gut zurecht auf einmal zuhaus,allein,ohne aufgabe! Ich habe die ersten Tage nur geweint fand alles total schrecklich das ich nun keine Aufgaben mehr hatte bis auf das bisschen Haushalt (wir sind ja nur zu zweit mit 2 Katzen). Aber schnell suchte ich mir neue Aufgaben und fing an das Kinderzimmer zu planen und alle besorgen zu organisieren. Hier und da wurde die Wohnung noch etwas umgestaltet und umgemalert bis mir alles gefiel! 

Anfang Juni  war ich wieder zur normalen Vorsorgeuntersuchung bei meiner Frauenärztin außerdem hatte ich an diesem Tag noch den schwangerschaftsdiabetestest! Leider ging es mir garnicht gut an diesen Tag, man durfte ja ab dem Vorabend 20:00 Uhr nichts mehr essen u trinken und somit hatte ich am nächsten Tag super Kreislaufprobleme! Der schwangerschaftsdiabetestest ergab das ich unter diesen leide. Am
Ende dieser Untersuchung stand noch Ultraschall an, meine Ärztin machte wie immer Ultraschall, nur ich konnte nicht mehr liegen und musste mich übergeben, somit mussten wir diese Vorsorgeuntersuchung frühzeitig abbrechen. Sie sagte zu mir das sie dann halt bei der nächsten Untersuchung alles ganz genau untersucht, ich gab mich damit zufrieden denn ich wollte nur nachhause und mich hinlegen! Ich habe meinen nächsten Termin
bekommen (3 Wochen später) u noch eine Überweisung für den Internisten wegen der Diabetes! Eine Woche später hatte ich den Termin beim Internisten, er erklärte mir mein Blutzuckermessgerät und das Diabetestagebuch wo ich meine Werte 6 mal am Tag eintragen sollte. Ich saß gerade wieder im
Auto als mein Handy klingelte; meine Frauenärztin, sie wolle sich nur mal erkundigen ob ich schon beim Internisten war und wenn ja was dieser sagte. Ich erzählte ihr alles und sie sagte zum Schluß das sie mich doch gerne vor den nächsten Termin sehen würde, weil
es ihr keine Ruhe ließe das sie nicht alles untersuchen konnte obwohl dies zum 2 großen screening ja gehörte! Wir machten für den nächsten Tag nach Praxisschluß einen Termin aus. 

Am nächsten Abend (der 10.06.2010) war ich also bei ihr in der Praxis gewesen, ich kam auch sofort dran! Sie schallte also erstmal ausgiebig, nach 15 min sagte sie das irgendwas am Herzen nicht richtig wäre, es muss nicht sein, aber es sieht so aus, es könne aber auch nur an ihrem nicht auf dem neuesten stand entsprechendes ultraschallgerät liegen! Sie versuchte mich zu beruhigen. Sie sagte sie wolle mich gerne einmal zur Absicherung in das Krankenhaus schicken um das ganze einmal vom Spezialisten abklären zulassen. Gesagt getan sie organisierte mir für den nächsten Tag sofort einen Termin im Krankenhaus. 

Nächsten Tag um 11 Uhr hatten ich den Termin im Krankenhaus meine Schwägerin begleitete mich dorthin weil mein Mann leider arbeiten musste und so kurzfristig kein frei mehr bekam! Der Arzt im Krankenhaus fragte erstmal ein paar Sachen bevor es zum schallen ging. Er schallte und schallte und schallte nach gefühlten 2 Stunden (es waren aber tatsächlich nur 30 min) sagte er das dass Herzchen nicht richtig arbeitet! Es sieht aus wie das hypoplastischeslinksherzsyndrom! Ein schwerer Herzfehler! 

Buuuuum.... Das saß......!!!!!

Er fing an zu erzählen wie man den Herzfehler operieren könne, holte noch einen Kinderarzt hinzu... Ich bekam das alles garnicht mehr richtig mit ich hörte nur vereinzelte Wörter wie... Op am offenen herzen.... 3 ops.... Entbinden in Kiel.... Herzklinik..... Hlhs.... Krankenhaus... Intensivstation..... Professor Kramer....

Er organisierte uns noch für den selben Tag in der Uniklinik Lübeck einen Termin wo wir sofort hingefahren sind. Die Ärzte dort waren sehr sehr lieb und nett und gaben uns sofort Mut. Sie haben 3 Stunden lang Ultraschall gemacht mit unendlich vielen Bildern! Ich bekam unser erstes 3D Bild von unserem Sonnenschein und ich habe mich sofort in unser baby verliebt, wiedermal! Leider konnten die Ärzte dort auch hlhs feststellen, somit war es nun amtlich! Ich bin aber mit guten Gefühlen aus dem Krankenhaus gefahren denn die Ärzte dort waren sehr lieb und haben uns sehr viel Mut gemacht! 

Eine Woche später hatten wir einen Termin in der Uniklinik Kiel (wir wohnen glücklicherweise nur 35 km von Kiel entfernt) wir wurden gleich sehr nett empfangen und fühlten uns gleich gut aufgehoben dort! Diesmal war mein Mann auch mit gewesen! Frau Hoffmann untersuchte mich und machte einen Ultraschall bevor es zum Gespräch nach neben an ging! Wir hatten solche Angst, das sie schlechte Nachrichten hat für uns ( ich habe natürlich sofort nachdem wir die Diagnose bekommen haben im Internet rumgestöbert und man liest ja einiges) aber sie erklärte uns alles in Ruhe und malte uns ein gesundes und das kranke Herz von unserem Schatz auf! Sie hat sich sehr viel mühe gegeben und sich sehr viel Zeit gelassen mit uns! Sie beantwortete alle unsere fragen die wir hatten! 

Das war am 24.06.2010 seitdem habe ich jeden Tag meiner Schwangerschaft umso mehr mit meinem Baby genossen und wir haben es uns bis auf die kleinen Wehwehchen genossen! Heute haben wir den 09.08.2010 und am 12.08. Ist der errechnete Entbindungstermin! Heute um 9:30 habe ich wieder einen Termin zur vorsorge in Kiel ( jede Woche Montag seit 4 Wochen) es soll heute besprochen werden wie wir nun weiter gehen wollen, denn durch die schwangerschaftsdiabetes  sollte ich keinen Tag über den Entbindungstermin gehen. Die Ärzte haben unser Baby auf 4000 Gramm geschätzt was natürlich für das Baby super Vorraussetzungen für die erste op sind. Sie sagte zu mir das sie am Donnerstag also in 3 Tagen einleiten wollen! Es kann aber dann noch dauern bis das Baby kommt 1-3 Tage, vielleicht kommt es ja am Freitag an meinem Geburtstag Freitag der 13!!! Smilie ein Glückstag! 

Unser Baby wird übrigens ein Junge und wird den Namen Lenn Fiete erhalten! 

Wir sind sehr positiv gestimmt und hoffen vom ganzen Herzen das unser Wurm das alles meistert!
Wir glauben an ihn! Beten konnte ich bis jetzt leider noch nicht weil ich ein wenig den glauben an Gott verloren habe, erst letztes Jahr mussten wir einen schweren Schicksalsschlag hinnehmen, mein Vater ist an Leukämie erkrankt! Ihm ging es sehr sehr schlecht und wir hatten uns schon verabschiedet als wie durch ein Wunder die zweiten Stammzellen anwuchsen und sie ihn aus dem Koma zurück holen konnten! Es geht ihm heute ganz okay, er hat ein schwaches Immunsystem und gabelt sich leider immer wieder Infekte auf, aber im großen und ganzem geht's ihm gut und er durfte bei uns bleiben wofür ich Gott und allen Ärzten unendlich dankbar bin! 

So das war's erstmal von uns Smilie ich werde auf jeden Fall berichten wie es nun weiter geht und was Kiel heute sagte. Ich bin noch garnicht aufgeregt wegen den Geburt und auch garnicht ängstlich ganz im Gegenteil ich bin sehr gespannt auf unseren kleinen Sonnenschein wie er wohl aussehen wird und wie er so ist! Ich freue mich so sehr auf mein Kind, auf unser Herzchen!  
Ich bin sehr froh dieses Forum gefunden zu haben und hier Schreiben zu dürfen, ich hoffe vom ganzen Herzen das ihr uns die Daumen drückt das wir alles meistern!

Bis bald,liebe grüße und eine schöne gute Nacht noch euch allen Katrin & Marcel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lara Sophie



Anmeldungsdatum: 01.12.2008
Beiträge: 4337

BeitragVerfasst am: 09.08.2010, 05:06    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Katrin und lieber Marcel,

herzlich Willkommen bei uns! Natürlich drücken wir die Daumen und sind gespannt wann euer Wonneproppen das Licht der Welt erblickt.
Er wäre ja ein schönes Geburtstaggeschenk Lachen
Viel Glück für heute und für die ganze Zeit!

GLG Steffi
_________________
Unsere Mutmachgeschichte: http://www.fontanherzen.de/index.php/fontanherzen/mut-mach-geschichten?id=38
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Katrin138



Anmeldungsdatum: 12.06.2010
Beiträge: 432
Wohnort: Bösdorf

BeitragVerfasst am: 09.08.2010, 05:44    Titel: Antworten mit Zitat

Wollte kurz Bescheid sagen das mir heute Nacht um 3 Uhr die fruchtblase geplatzt ist,wir sind mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gefahren da ja der Kopf noch nicht fest war! Muttermund ist 2 cm offen und ich habe schon ordentliche wehen! Das dass nun so schnell geht hätte ich nun auch nicht gedacht! Ich Berichte wieder! Liebe grüße katrin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tom Theodor



Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 3090
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 09.08.2010, 07:15    Titel: Antworten mit Zitat

Alles alles Gute und in doppelten Sinne HERZlich Willkommen - Dir/Euch im Forum und Eurem Sohn bald auf dieser Welt!
STefanie
_________________
Tom Theodor *17.10.2004, HLHS,
Fontan 07/2008 Schrittmachers 08/2008
Asperger-Autismus
Till *2002, Taddeo *2006 gesund
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kl_loewin



Anmeldungsdatum: 13.01.2009
Beiträge: 198
Wohnort: 24376 Kappeln

BeitragVerfasst am: 09.08.2010, 08:30    Titel: Hallo Katrin, Antworten mit Zitat

schön das du dich doch entschieden hast hier zu schreiben.

Lieben Gruß
Maren
_________________
Lieben Gruß
Maren mit:

Hanna Diagnose 30.SSW
Geb 2.2009 in Kiel
Norwood 2.2009
HK 5.2009
Hemi Fontan 5.2009
HK 6.2010
TCPC 2.2011
HK und MRT 6.2012 alles in Kiel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Binne



Anmeldungsdatum: 21.08.2007
Beiträge: 662
Wohnort: Darmstadt

BeitragVerfasst am: 09.08.2010, 09:10    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Katrin,

herzlich willkommen hier im Forum und alles alles Gute für die bevorstehende Geburt Sehr glücklich
Ihr seid ja bestens vorbereitet worden, habt eine gute Klinik und auch aus deinen Zeilen lese ich sehr viel Optimismus! Das gefällt mir richtig gut Sehr glücklich
Ich wünsche Euch einen guten Start mit eurem Lenn Fiete ( süßer Name Winken ), ein stattliches Kerlchen ist er ja Lachen

Liebe Grüße und lass von Euch hören!

Sabine
_________________
Sabine mit

*David ( 17.4.2007) DILV , L-TGA,VSD, ASD, unterbrochener Aortenbogen...
Glenn 18. August 2007
Fontan 4. August 2009
David ist in Gießen in Behandlung
*Ben 2004
*Paula 2010
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
olchen



Anmeldungsdatum: 03.08.2010
Beiträge: 166
Wohnort: Altenhof

BeitragVerfasst am: 09.08.2010, 09:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

auch von mir einem Neuling herzlich willkommen. Wir kommen aus Eckernförde und ich entbinde bis zum 30.08 auch in Kiel unser HLHS Baby. Da werden wir uns ja sicher noch kennenlernen.
_________________
Van 14.11.2008 gesund
Luisa 26.08.10 HLHS
Norwood am 30.08.10 in Kiel
Herzkatheter am 18.10.10 in Kiel
Hemi Fontan am 20.10.10 in Kiel
erlöst in unseren Armen am 10.01.2011
In freudiger Erwartung 37SSW
in der 29SSW...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kaywan



Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 6449
Wohnort: Kassel

BeitragVerfasst am: 09.08.2010, 10:04    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Katrin, auch von mir ein herzliches Willkommen & einen regen Austausch mit uns.
Du bist ja süß Sehr glücklich ...liegst in Wehen und gibst uns noch bescheid. Total lieb von dir.
Natürlich sind unsere Daumen gaaaanz fest gedrückt. Du bist in Kiel in sehr sehr guten Händen.
Freue mich wieder von dir zu lesen.
Vorerst alles liebe und viel Kraft für die Geburt
lg
alex
_________________
Kaywan 22.06.05 11:21 uhr 2370gr. 45cm KU 30,5 in Kiel bisher 9 Ops ( 4 am Herzen) und 3 HK´s. Danke an das Kieler Team!
www.hypoplastische-herzen-deutschland.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Dari



Anmeldungsdatum: 05.03.2008
Beiträge: 1855

BeitragVerfasst am: 09.08.2010, 10:37    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Katrin,

herzlich Willkommen hier im Forum und alles Gute für die anstehende Geburt!

Ich freue mich schon auf Berichte von Dir und eurem Baby!

Ihr habt wirklich einen tollen Vorteil, eine sehr gute Klinik in der Nachbarschaft zu haben ist einfach Gold wert! Und ihr wohnt in einer tollen Umgebung. Ich überlege schon seid vielen Jahren evtl. mal in Richtung Ostsee zu ziehen.

Eine stressarme und schöne Geburt sowie ein intensives kennenlernen und ein wenig Kuschelzeit mit dem kleinen Lenn Fiete wünsche ich euch von ganzem Herzen!

Liebe Grüße Birgit
_________________
www.hypoplastische-herzen-deutschland.de / https://www.facebook.com/hypoplastischeherzendeutschland
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
amira



Anmeldungsdatum: 01.06.2010
Beiträge: 139

BeitragVerfasst am: 09.08.2010, 11:53    Titel: Antworten mit Zitat

Herzlich willkommen auch von uns. Wir drücken euch ganz fest die Daumen!!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sandra26



Anmeldungsdatum: 08.07.2005
Beiträge: 2781
Wohnort: Haltern am See

BeitragVerfasst am: 09.08.2010, 12:02    Titel: Antworten mit Zitat

Von mir ebenfalls alles alles Gute.

LG Sandra
_________________
Fynn Luca geb 25.05.05 HLHS 3 OP´s in Bad Oeynhausen

www.hypoplastische-herzen-deutschland.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ClaudiaP



Anmeldungsdatum: 22.11.2005
Beiträge: 1519
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 09.08.2010, 12:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Kathrin!

Auch von mir ein herzliches Willkommen in unserer Runde, viel Spaß und regen Austausch. Ich wünsche Dir für die Geburt alles Gute und vielleicht ist Euer Kämpfer ja auch schon auf der Welt Sehr glücklich .

LG Claudia
_________________
Felicitas *01.09.2004 - +02.04.2007 (Herzversagen während der Behandlung einer Lungenentzündung auf der ITS)
Norwood I am 08.09.04 und Norwood II am 22.02.05 in Duisburg, sowie Ptosis-OP am 27.11.06 in Trier
Kieran *07.12.2007 kerngesund
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jenny



Anmeldungsdatum: 09.01.2010
Beiträge: 83
Wohnort: Schwerte

BeitragVerfasst am: 09.08.2010, 15:49    Titel: Antworten mit Zitat

ich wünsche euch auch alles alles gute möge alles gut gehen lieben gruß jenny und joel
_________________
Justin*25.07.2005 herzgesund Joel *05.01.2010 3890 gr. und 55 cm groß hlhs
norwood 1 am 12.01.2010 in st.augustin
hk am 10.03.2010 in st.augustin
glenn am 26.03.2010 in st.augustin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Henry



Anmeldungsdatum: 14.05.2008
Beiträge: 348
Wohnort: bei Lüneburg

BeitragVerfasst am: 09.08.2010, 16:06    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wünsche auch alles Gute für die Geburt (wenn ich da nicht schon zu spät dran bin Winken ) und anschließend alles Gute für den weiteren Verlauf. In Kiel seid Ihr jedenfalls super ausgehoben !

Alles Gute wünscht Antje
_________________
Antje
Mutter von Henry, geb. am 22.04.08 in Kiel
HLHS, OP´s alle in Kiel
Norwood 1 28.04.08, Norwood 2 14.07.08,
TCPC 11.02.10
Bruder Johann, geb. am 25.03.2011, gesund
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Corinna75



Anmeldungsdatum: 30.08.2009
Beiträge: 286
Wohnort: Kösching/Bayern

BeitragVerfasst am: 09.08.2010, 16:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

auch von mir ein herzliches Willkommen und einen regen Austausch
in unserer Runde. Für die Geburt alles alles liebe und gute.

LG Corinna
_________________
Corinna mit Sebastian *27.11.2007
PCPC am 22.02.2008
DARM am 22.07.2008
TCPC am 22.01.2010
www.herzchen-sebastian.jimdo.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht -> Diagnose HLHS - was nun? Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 44, 45, 46  Weiter
Seite 1 von 46

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
28817 abgewehrte Angriffe.

Die medizinischen Informationen dieser Site dürfen nicht als Ersatz für Beratung und/oder Behandlung
durch anerkannte Ärzte angesehen werden, noch dürfen aufgrund der Informationen eigenständig Diagnosen
gestellt oder Behandlungen begonnen oder abgesetzt werden.
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 85838 / 0