HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht
HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom
Informationen und Austausch zum Thema: Hypoplastisches Linksherzsyndrom
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Foto Pinnwand   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Heute kommt unser Herzchen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht -> Diagnose HLHS - was nun?
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
krümel2012



Anmeldungsdatum: 11.11.2012
Beiträge: 80
Wohnort: Uckermark

BeitragVerfasst am: 14.12.2012, 19:14    Titel: Antworten mit Zitat

Alles gute zur Geburt. Ich wünsch euch ganz viel Kraft für die nächste Zeit.
_________________
Caro mit Stella *14.05.2011
Lennard Jasper *03.05.2013, 8.49Uhr in Berlin
2975g 52cm
05.11.2012 Diagnose, 07.05 Norwood
08.05 u 30.05 Clipen des Shunts
Am 9.8.2013 um 11.46 flog er zu den Engeln
Pauline *20.08.2015 Herzgesund
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kisha



Anmeldungsdatum: 04.11.2011
Beiträge: 119

BeitragVerfasst am: 14.12.2012, 20:28    Titel: Antworten mit Zitat

herzlichen glückwunsch und alles alles gute!

lg
_________________
Sophia 30.3.2012 - 12.4.2012
Wir vermissen Dich so sehr!
Mama, Papa und Dein Bruder Nicklas *30.3.2012
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
YanniksMama



Anmeldungsdatum: 26.03.2009
Beiträge: 444
Wohnort: Kreis Unna

BeitragVerfasst am: 14.12.2012, 20:30    Titel: Antworten mit Zitat

Auch von uns alles, alles Gute zur Geburt!!!

Wir wünschen euch eine schöne erste Kennenlernzeit und dann gaaaanz viel Kraft für die nächsten Tage und Wochen!!!! Haltet uns auf dem Laufenden.

Liebe Grüße,
Svenja
_________________
Yannik *09.April 2009

Zn Fontan: 14.04.2012
Lungenhochdruck

und Emil (gesund) *10/2011
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MiloJuna



Anmeldungsdatum: 06.08.2012
Beiträge: 396
Wohnort: Stadtlohn

BeitragVerfasst am: 14.12.2012, 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

oh man wir sind total fertig mit den nerven. wir haben gerade die Herzintensiv angerufen um zu fragen wie der Ultraschall gelaufen ist und da hat die Ärztin uns gesagt, dass die aorta doch nur 2 mm im Durchmesser ist. aber Sie konnte uns nicht genau sagen was das bedeutet. nur, dass es schwieriger und aufwändiger wird.
_________________
Milo 19.08.2010 Ductus hat sich erst nach Monaten geschlossen + Pneumothorax (Intensiv Sankt Augustin)
Juna Lotta 14.12.2012*16.03.2013
7 Ops&3HK
Nch 92 Tagen,10Stunden und 12 Minuten flog sie heim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tom Theodor



Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 3090
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 14.12.2012, 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ach je,
aber bitte: haltet Euch nicht nur an den Fakten, Zahlen. Euer Kind lebt: JETZT. Und das gilt es zu sehen.
Und falls es tröstet: Toms Aorta war 1 mm. EINEN Millimeter. Ich hab den Orginal-OP-Bericht.
Und der OP-ERfolg aus dieser 1 mm Aorta mit dran angeschlossenem Kind weigert sich gerade wie ein Gummiball, ins Bett zu gehen, nachdem er mir allerliebst den Bau eines Steinzeithauses berichtet hat.
Es zählt nicht nur die Zahl.
Schaut sie Euch an, wie gut sie gewachsen ist - und die OP überlasst den Chirurgen. Das müsst Ihr eh...

EIne Bekannte von uns, deren Kind auch so schwer krank war und mit dem Tod rang, hat knallhart gesagt zu Schwestern udn Ärzten: Sie erzählen mir NUR die guten Dinge. Ich fand das sehr seltsam - aber es war ein Weg, und ich denke: nicht der schlechteste...
Ich denke an EUch und schließ Euch ins Gebet ein.

UNd jage jetzt Tom zu, 67. Mal ins Bett... grummel grummel.

Stefanie
_________________
Tom Theodor *17.10.2004, HLHS,
Fontan 07/2008 Schrittmachers 08/2008
Asperger-Autismus
Till *2002, Taddeo *2006 gesund
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lara Sophie



Anmeldungsdatum: 01.12.2008
Beiträge: 4337

BeitragVerfasst am: 14.12.2012, 21:05    Titel: Antworten mit Zitat

Alles Glück dieser WElt für eure Juna Lotta Lachen Behalt Stefanies Worte ganz fest im Herzen und verzweifel nicht, ihr schafft das.
LG Steffi
_________________
Unsere Mutmachgeschichte: http://www.fontanherzen.de/index.php/fontanherzen/mut-mach-geschichten?id=38
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kaywan



Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 6451
Wohnort: Kassel

BeitragVerfasst am: 14.12.2012, 21:08    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Milojuna,
auch ich möchte euch ganz ganz doll gratulieren.
Ich kann mich Stefanies Worten nur anschliessen. Koschi hatte 1,7 und ich kenne noch viel kleinere...
Hab Mut...ihr seid in einer sehr sehr guten Klinik bzw. umgeben von Spizenpersonal, die wissen was sie tun und alles machen, was in deren Macht steht. Unsere Daumen sind alle gedrückt
GGLG alex
_________________
Kaywan 22.06.05 11:21 uhr 2370gr. 45cm KU 30,5 in Kiel bisher 9 Ops ( 4 am Herzen) und 3 HK´s. Danke an das Kieler Team!
www.hypoplastische-herzen-deutschland.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Little.sweet



Anmeldungsdatum: 08.10.2010
Beiträge: 453
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 14.12.2012, 22:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Milojuna,

Ich kann mich nur Steffi und Alex anschließen.
Jaydys Aorta hatte auch nur 1,5mm und es hat alles gut geklappt mit der norwood. Bitte bitte nicht verzweifeln!
Wir denken an euch!!!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bekki



Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 899
Wohnort: Neuss

BeitragVerfasst am: 15.12.2012, 08:11    Titel: Antworten mit Zitat

Ich stimme den anderen zu. Eine kleine Aorta ist kein grund, das die Op nicht klappt. Ich weiß nicht mehr, wie groß die Aorta bei Lina war. Aber sie wog bei der Norwood nur 1750g, die Aorta war also sehr klein. Und heute gehts Ihr super Smilie. Meine Daumen sind ganz fest gedrückt. Ihr seid doch auch in St. Augustin oder ?
_________________
Lina, geb. 01.04.2011 in der 32.SSWmit 1460g 06.04.2011 Lungenbanding
11.05.2011 Norwood (1750g)
29.08.2011 Glenn ( 3700g )
04.03.2016 Fontan ( 11,9kg )
alles in St. Augustin

http://linamarie.unsernachwuchs.de/herzlich_willkommen.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Regine Pielawa



Anmeldungsdatum: 24.08.2004
Beiträge: 1260
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 15.12.2012, 16:38    Titel: Antworten mit Zitat

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt von Juna Lotta auch von uns und alle guten Wünsche für alles, was kommt! Auch wenn es schwer fällt, lasst euch nicht von Zahlen entmutigen, schaut auf euer kleines Mädchen.
_________________
Viele Grüße von
Regine (Mama von Henri *13.08.1999, HLHS alle OPs in Kiel, Vincent *28.09.1997
und Papa Jens alle aus Hannover, www.pielawa.de)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MiloJuna



Anmeldungsdatum: 06.08.2012
Beiträge: 396
Wohnort: Stadtlohn

BeitragVerfasst am: 15.12.2012, 20:17    Titel: Antworten mit Zitat

So ein weiterer Tag ist rum mit unserer Maus. Sie hält sich noch stabil, aber Sättigt zu hoch. Morgen oder übermorgen haben wir die op Aufklärung, weil es durch ausfallende ops auch mal spontan gemacht wird.
Die Oberärztin hat uns heute ein bisschen Mut wieder gemacht. Das Gespräch tat richtig gut.

heute durfte Rico schon zweimal Pampers wechseln. Ich schaffe es noch nicht mit dem Stehen. Seit heute ist Milo auch hier. Er hat uns so vermisst.
_________________
Milo 19.08.2010 Ductus hat sich erst nach Monaten geschlossen + Pneumothorax (Intensiv Sankt Augustin)
Juna Lotta 14.12.2012*16.03.2013
7 Ops&3HK
Nch 92 Tagen,10Stunden und 12 Minuten flog sie heim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kaywan



Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 6451
Wohnort: Kassel

BeitragVerfasst am: 15.12.2012, 23:31    Titel: Antworten mit Zitat

Schön das die OÄ dir wieder Mut gemacht hat. Das freut mich....Prima das Papa das wickeln übernimmt...schone dich noch ein wenig...So eine Sectio ist nicht ohne....unsere Daumen bleiben weiter gedrückt und wir alle hier schicken dir/euch viele positive Gedanken...
alles alles liebe weiterhin
alex
_________________
Kaywan 22.06.05 11:21 uhr 2370gr. 45cm KU 30,5 in Kiel bisher 9 Ops ( 4 am Herzen) und 3 HK´s. Danke an das Kieler Team!
www.hypoplastische-herzen-deutschland.de


Zuletzt bearbeitet von Kaywan am 16.12.2012, 00:06, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Dari



Anmeldungsdatum: 05.03.2008
Beiträge: 1855

BeitragVerfasst am: 16.12.2012, 00:04    Titel: Antworten mit Zitat

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Alles erdenklich Gute für Eure Kleine Juna!
Macht euch nicht verrückt kuschelt und genießt nichts anderes ist zur Zeit wichtig!

Liebe Grüße Birgit
_________________
www.hypoplastische-herzen-deutschland.de / https://www.facebook.com/hypoplastischeherzendeutschland
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
littleangel



Anmeldungsdatum: 18.09.2012
Beiträge: 198
Wohnort: 34311 Naumburg

BeitragVerfasst am: 17.12.2012, 17:03    Titel: Antworten mit Zitat

Auch ich möchte euch Herzlich zu eurer Tochter gratulieren.
Ich wünsche euch ganz viel Kraft für die kommende Zeit.

LG
Anja
_________________
Janine geb.am 15.12.1997
Anlage einer bidirektionellen Glenn-Anastomose 12.98.
Fontan-Komplettierung 08.01.
ausgeprägter Ergußbildung postoperativ.
Bronchitis plastica
mehrere Herzkatheder
alles in Göttingen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MiloJuna



Anmeldungsdatum: 06.08.2012
Beiträge: 396
Wohnort: Stadtlohn

BeitragVerfasst am: 18.12.2012, 21:49    Titel: Antworten mit Zitat

Heute haben sie bei Juna ein Gefäß entdeckt, was überflüssig ist. Sie vermuten eine zweite obere Hohlvene. der Fluss geht aber in die falsche Richtung.
Hatten dann eine Aufklärung für den Herzkatheter, der morgen stattfinden sollte. Dr. Asfour hat dann entschieden, dass er nicht gemacht wird.

Donnerstag um acht ist die Op. Dr. Asfour operiert sie.Ich habe so Angst und bin jetzt schon an meinen Grenzen. ich weiß nicht wie es noch werden soll.
_________________
Milo 19.08.2010 Ductus hat sich erst nach Monaten geschlossen + Pneumothorax (Intensiv Sankt Augustin)
Juna Lotta 14.12.2012*16.03.2013
7 Ops&3HK
Nch 92 Tagen,10Stunden und 12 Minuten flog sie heim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht -> Diagnose HLHS - was nun? Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 2 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
28999 abgewehrte Angriffe.

Die medizinischen Informationen dieser Site dürfen nicht als Ersatz für Beratung und/oder Behandlung
durch anerkannte Ärzte angesehen werden, noch dürfen aufgrund der Informationen eigenständig Diagnosen
gestellt oder Behandlungen begonnen oder abgesetzt werden.
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 86363 / 0