HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht
HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom
Informationen und Austausch zum Thema: Hypoplastisches Linksherzsyndrom
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Foto Pinnwand   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Hallo, wir sind neu hier und haben die Diagnose bekommen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht -> Diagnose HLHS - was nun?
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dari



Anmeldungsdatum: 05.03.2008
Beiträge: 1855

BeitragVerfasst am: 08.08.2012, 08:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo MIloJuna,

auch ich möchte ich Dich recht herzlich begrüßen und Dir das gleiche wie Judith anbieten, Dich zu unterstützen. Melde Dich bei mir bzw. schicke mir Deine Telefonnummer ich rufe Dich an.

Ich habe viele Jahre im Deutschen Kinderherzzentrum Sankt Augustin gearbeitet und wenn der Wunsch bestand, Eltern ab der Bestätigung Diagnose im DKHZ bis zur Geburt begleitet. Habe mich mit Ihnen getroffen und wir sind in Verbindung geblieben, somit hatte das Elternpaar immer einen Ansprechpartner bei Fragen oder einfach nur so als mentale Unterstützung durch ein Gespräch.
Zusätzlich habe ich einen fast 10 Jährigen Sohn mit nur einer Herzkammer kann Dir auch ganz viel vom Alltag berichten und dem Leben mit einem Kind das nur eine Herzkammer hat. Dari geht es gut!

Ich helfe Dir gerne bei allen Formalitäten!

Herzliche Grüße
Birgit

Telefonnummer 02208 - 770033
_________________
www.hypoplastische-herzen-deutschland.de / https://www.facebook.com/hypoplastischeherzendeutschland
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MiloJuna



Anmeldungsdatum: 06.08.2012
Beiträge: 396
Wohnort: Stadtlohn

BeitragVerfasst am: 09.08.2012, 21:54    Titel: Antworten mit Zitat

Morgen früh gehts um halb sieben los nach Sankt Augustin. Bin total hibbelig, aber habe irgendwie Angst, dass noch irgendwas raus kommt.
Liege schon die ganze Zeit im Bett und komme nicht in den Schlaf. Mein Mann kommt morgen nicht mit. Er möchte sich so viele urlaubstage wie möglich für die Geburt und ops aufsparen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lara Sophie



Anmeldungsdatum: 01.12.2008
Beiträge: 4337

BeitragVerfasst am: 09.08.2012, 23:08    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, fährst du dann ganz allein? Verstehe deinen Mann, bestimmt verrtraut er auf dein Bauchgefühl, was für euer Baby am Besten sein wird. Dort wird dir hoffentlich die Angst etwas genommen. Begleite dich in Gedanken! Hast du Corinnas Urlaubsbericht gelesen??

LG Steffi
_________________
Unsere Mutmachgeschichte: http://www.fontanherzen.de/index.php/fontanherzen/mut-mach-geschichten?id=38
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MiloJuna



Anmeldungsdatum: 06.08.2012
Beiträge: 396
Wohnort: Stadtlohn

BeitragVerfasst am: 10.08.2012, 04:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ja ganz alleine. Unser Glücksbringer, den uns meine beste Freundin genäht hat, ist auch eingepackt.
Er muss auch Milo zum Kindergarten bringen. Die Fragen haben wir gestern zusammen aufgeschrieben und werde mir auch einiges mitschreiben beim Gespräch. hoffe das ist nicht unfreundlich. aber bevor ich die Hälfte vergesse.

Nein den Bericht hab ich noch nicht gelesen. Habe ihn auch noch nicht gesehen. Unter welcher Rubrik finde ich ihn?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Corinna75



Anmeldungsdatum: 30.08.2009
Beiträge: 286
Wohnort: Kösching/Bayern

BeitragVerfasst am: 10.08.2012, 07:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Milo Juna,

auch von uns ein herzliches Willkommen. Wir drücken dir für heute ganz fest die Daumen und wenn ich dich noch etwas aufheitern kann mit unseren kleinen Urlaubsbericht (wie von Steffi erwähnt) findest du diesen unter: Unsere Süßen stellen sich vor: Sebastian *27.11.2007.
Basti gehört auch zu den Top Fiten und auch wenn die Zeit am Anfang nicht leicht war lohnt es sich immer durchzuhalten und das Beste zu geben. Die Hoffnung einfach nie aufgeben !!! WIe du Anhand unseres Berichtes und Fotos sehen wirst, wird dir dies tausendmal durch leuchtende Kinderaugen gedankt !! AlSO NOCHMAL VIEL VIEL GLÜCK FÜR HEUTE UND AUCH FÜR DIE ZUKUNFT !!!!

GLG Corinna
_________________
Corinna mit Sebastian *27.11.2007
PCPC am 22.02.2008
DARM am 22.07.2008
TCPC am 22.01.2010
www.herzchen-sebastian.jimdo.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Zaubermaus



Anmeldungsdatum: 19.01.2010
Beiträge: 271
Wohnort: Reken

BeitragVerfasst am: 10.08.2012, 07:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Ich möchte Euch auch herzlich willkommen heißen! Es tut mir leid, dass Ihr diese schreckliche Diagnose bekommen habt!
Auch ich denke heute ganz fest an Dich und deine Bauchmaus.
Wir kommen aus Reken und ich hab damals in Coesfeld entbunden, Chiara wurde dann nach 2 Tagen nach Oeynhausen geflogen!
Auch wenn unsere Geschichte traurig ausging, kann ich Dir auch Oeynhausen sehr ans Herz legen.


Alles Liebe
_________________
Claudia
mit
Chiara *18.10.2005 +16.03.2006
Ein kleiner Engel kam, lächelte und kehrte um...
(Heterotaxiesyndrom mit HRHS und vielen anderen Besonderheiten) und
Luca *08.09.2007
unser Lebensretter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MiloJuna



Anmeldungsdatum: 06.08.2012
Beiträge: 396
Wohnort: Stadtlohn

BeitragVerfasst am: 10.08.2012, 13:54    Titel: Antworten mit Zitat

So ich bin wieder zu Hause.
Es wird Sankt Augustin. Die Ärzte sind super lieb und einfühlsam. Ich fühle mich total wohl.
Die Diagnose wurde bestätigt. Ein typisches Linksherzsyndrom


Das einzige was mich stört, dass ich nicht rund um die Uhr zu der Kleinen darf auf Intensiv, sondern nur zu Besuchszeiten. Das wird mir total schwer fallen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lara Sophie



Anmeldungsdatum: 01.12.2008
Beiträge: 4337

BeitragVerfasst am: 10.08.2012, 14:54    Titel: Antworten mit Zitat

Liest sich ja gut Winken Mit den Besuchszeiten ist es leider fast überall so, in der Zeit dazwischen solltest du frische Luft tanken und Kräfte sammeln.

GLG Steffi
_________________
Unsere Mutmachgeschichte: http://www.fontanherzen.de/index.php/fontanherzen/mut-mach-geschichten?id=38
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Dari



Anmeldungsdatum: 05.03.2008
Beiträge: 1855

BeitragVerfasst am: 10.08.2012, 15:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ich war erst später in Sankt Augustin, somit konnte ich Dich leider nicht mehr persönlich treffen. Ich freue mich das die Klinik Dir auch weiterhin zusagt und bin fest überzeugt das ihr gut aufgehoben seid.

Ich melde mich auf jeden Fall bei Dir, ich lasse Dir ein wenig Zeit die vielen, vielen Eindrücke zu verarbeiten oder Du meldest Dich einfach bei mir wenn Du magst!

Liebe Grüße Birgit
_________________
www.hypoplastische-herzen-deutschland.de / https://www.facebook.com/hypoplastischeherzendeutschland
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jojo



Anmeldungsdatum: 25.04.2011
Beiträge: 722
Wohnort: Sinn-Fleisbach

BeitragVerfasst am: 10.08.2012, 18:02    Titel: Antworten mit Zitat

War schön dich kennen gelernt zu haben Smilie
_________________
• 1996- 1.OP
• 1997- 2.OP
• 1998- 3.Op (Fontan-OP)
• 2008- 4.OP & Schrittmacher bekommen
• insgesamt 8 HK
• 2 Mund-OP's
geplanter HSM-Wechsel : 14.04.2014

Auf dem Bild bin ich und mein Chirurg Dr. Brawn ♥
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MiloJuna



Anmeldungsdatum: 06.08.2012
Beiträge: 396
Wohnort: Stadtlohn

BeitragVerfasst am: 11.08.2012, 01:06    Titel: Antworten mit Zitat

Jojo hast du alles gut überstanden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jojo



Anmeldungsdatum: 25.04.2011
Beiträge: 722
Wohnort: Sinn-Fleisbach

BeitragVerfasst am: 11.08.2012, 02:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ja hab mich zwar anscheinend während dem HK erkältet und niese und hab halsweh (hatte keinen tubus) aber alles super verlaufen und keine schmerzen Smilie & du? Deine Untersuchung auch gut? Smilie
_________________
• 1996- 1.OP
• 1997- 2.OP
• 1998- 3.Op (Fontan-OP)
• 2008- 4.OP & Schrittmacher bekommen
• insgesamt 8 HK
• 2 Mund-OP's
geplanter HSM-Wechsel : 14.04.2014

Auf dem Bild bin ich und mein Chirurg Dr. Brawn ♥
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MiloJuna



Anmeldungsdatum: 06.08.2012
Beiträge: 396
Wohnort: Stadtlohn

BeitragVerfasst am: 11.08.2012, 09:24    Titel: Antworten mit Zitat

Die Diagnose bleibt leider die selbe, aber es ist wohl nichts ersichtlich anderes schlimmes. alle Wege gehen ins Herz.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kaywan



Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 6449
Wohnort: Kassel

BeitragVerfasst am: 11.08.2012, 15:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hallöchen und auch ein herzliches Willkommen in unserer Runde von mir und einen regen Austausch mit uns wünsche ich dir.
Augustin ist sicher eine sehr gute Entscheidung....Ich wünsche dir eine gute und möglichst entspannte rest SS.
LG
alex
_________________
Kaywan 22.06.05 11:21 uhr 2370gr. 45cm KU 30,5 in Kiel bisher 9 Ops ( 4 am Herzen) und 3 HK´s. Danke an das Kieler Team!
www.hypoplastische-herzen-deutschland.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
MiloJuna



Anmeldungsdatum: 06.08.2012
Beiträge: 396
Wohnort: Stadtlohn

BeitragVerfasst am: 23.08.2012, 13:57    Titel: Antworten mit Zitat

Gestern kam ein Anruf aus der Uniklinik Münster. Ich hatte einen Termin total verpennt. Habe es wohl verdrängt, weil wir uns unsere Klinik schon ausgesucht haben.

Nach dem Telefonat musste ich erst mal heulen. Ich habe gesagt, dass wir uns für Sankt Augustin entschieden haben, weil sie dort mehr Erfahrungen haben, weniger Sterbefälle und wir uns da wohl fühlen. Und das wir es nicht stimmt, dass jedes Kind eine Transplantation braucht. Was dann kam, zog mir den Boden unter den Füßen weg.
DIe Zahlen, die Sankt Augustin raus gibt, würden nicht stimmen. Kinder mit HLHS sterben öfter. Und zu der Transplantation: Es ist die Seltenheit, dass man keine Transplantation braucht.

Ich hätte ihn durchs Telefon ziehen können.
Wir sind so froh, dass wir uns gegen Münster entschieden haben. Wenn die unsere Eule aufgeben wollen, sollen sie das.
Ich kämpfe und wir werden den Kampf gewinnen.
_________________
Milo 19.08.2010 Ductus hat sich erst nach Monaten geschlossen + Pneumothorax (Intensiv Sankt Augustin)
Juna Lotta 14.12.2012*16.03.2013
7 Ops&3HK
Nch 92 Tagen,10Stunden und 12 Minuten flog sie heim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht -> Diagnose HLHS - was nun? Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 2 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
28930 abgewehrte Angriffe.

Die medizinischen Informationen dieser Site dürfen nicht als Ersatz für Beratung und/oder Behandlung
durch anerkannte Ärzte angesehen werden, noch dürfen aufgrund der Informationen eigenständig Diagnosen
gestellt oder Behandlungen begonnen oder abgesetzt werden.
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 85965 / 0