HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht
HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom
Informationen und Austausch zum Thema: Hypoplastisches Linksherzsyndrom
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Foto Pinnwand   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Hallo wir sind auch neu hier
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht -> Diagnose HLHS - was nun?
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nadine0404



Anmeldungsdatum: 22.10.2011
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 23.10.2011, 19:59    Titel: Hallo wir sind auch neu hier Antworten mit Zitat

Hallo, ich stelle micht erst mal vor ich bin Nadine und in der 21 SSW mein Mann heißt Arndt und unsere Tochter ist die Michelle sie ist jetzt 5 wir kommen aus Freiberg am Neckar.
Ich habe am 18.10 bei der Feindiagnostik die Diagnose HLHS bekommen und war total geschockt, wie ihr wohl auch. Mittlerweile geht es wieder da ich denke es bringt nix sich schon 4 Monate vorher komplett verrückt zu machen, aber ich mache mir sehr viele Gedanken.
Haben am 28.10.11 den ersten Termin in Tübingen und sind sehr aufgeregt was wir dort noch alles erfahren, ob ich irgendetwas beachten muß. Wie sind die Ärzte in Tübingen?
Mein Frauenarzt hat Tübingen empfohlen.
Hat von euch schon jemand was von der Merlin Methode in der Uniklinik Erlangen gehört die wurde wohl im April das erste mal an einem kleinen
Mädchen ausprobiert und es lief wohl sehr gut. Weiß jemand was darüber?
Über Antworten sind wir sehr dankbar.
LG Nadine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sandra26



Anmeldungsdatum: 08.07.2005
Beiträge: 2781
Wohnort: Haltern am See

BeitragVerfasst am: 23.10.2011, 20:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Nadine. Herzlich Willkommen in unserer Mitte. Also zu Erlangen kann ich Dir leider nichts sagen. Habt Ihr denn noch vor Euch weitere Kliniken anzuschauen?

LG Sandra
_________________
Fynn Luca geb 25.05.05 HLHS 3 OP´s in Bad Oeynhausen

www.hypoplastische-herzen-deutschland.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Little.sweet



Anmeldungsdatum: 08.10.2010
Beiträge: 453
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 23.10.2011, 21:33    Titel: Antworten mit Zitat

hallo Smilie

Leider kann ich Euch zu der Klinik und auch zu dieser Methode auch nichts sagen.
Es lohnt sich immer, mehrere Kliniken anzuschauen!

Wir haben unseren Sohn in Kiel behandeln lassen und er ist nach Norwood-Prozedere operiert , so wie auch sehr viele hier.


Wenn Du irgendwelche Fragen hast kannst Du mir gerne eine PN schicken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tom Theodor



Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 3088
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 23.10.2011, 21:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,
ich bin Stefanie, Toms Mama, und zur Zeit ca. 10 km von Dir entfernt... kurz hinter Marbach - wir haben am Dienstag Termin in Tübingen zur Kontrolle.
Magst Du anrufen? Tom sehen?
Telefon folgt per PN.
Stefanie
_________________
Tom Theodor *17.10.2004, HLHS,
Fontan 07/2008 Schrittmachers 08/2008
Asperger-Autismus
Till *2002, Taddeo *2006 gesund
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diekleine1988



Anmeldungsdatum: 21.09.2011
Beiträge: 29
Wohnort: Ludwigsburg

BeitragVerfasst am: 23.10.2011, 22:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,ich mein kleiner Mann wurde in Stuttgart in Olga Hospital operiert und wir können uns nicht beschweren. Leider konnten wir uns keine Klinken anschaue will wir es nicht wussten.
Zur neuen Methode kann ich dir auch nichts sagen.

Lg Julchen
_________________
Julius Feliciano *29.08.2011
1 Norwood 6.9.2011 in Stuttgart
2.Norwood 2.1.2012 in Stuttgart
Fontan OP 15.10.2014 in Stuttgart

Cleo Elis *6.05.2016
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nicolemue



Anmeldungsdatum: 03.02.2010
Beiträge: 1145
Wohnort: Paderborn

BeitragVerfasst am: 24.10.2011, 14:37    Titel: Antworten mit Zitat

Ich möchte dich herzlich hier begrüßen und dir einen regen Austausch wünschen.

Auf jeden Fall über verschiedene Kliniken informieren!
_________________
Nicole, Mama von Marcus, geb. am 27.11.1997,
HLHS, vier OP's in Bad Oeynhausen,
2007 zwei Stents
und Stefan (1992)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lara Sophie



Anmeldungsdatum: 01.12.2008
Beiträge: 4337

BeitragVerfasst am: 24.10.2011, 14:50    Titel: Antworten mit Zitat

Herzlich Willkommen in unserer Runde! Unbedingt mehrere Kliniken anschauen und dann den Bauch entscheiden lassen. Wichtig ist nicht nur die Erfahrung des Chirurgen mit HLHS, sondern auch die des ITS-Teams.

Alles Gute Steffi
_________________
Unsere Mutmachgeschichte: http://www.fontanherzen.de/index.php/fontanherzen/mut-mach-geschichten?id=38
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Dari



Anmeldungsdatum: 05.03.2008
Beiträge: 1855

BeitragVerfasst am: 24.10.2011, 18:28    Titel: Antworten mit Zitat

Auch von mir herzlich Willkommen! Wir begleiten Dich gerne auf Eurem Weg! Wir haben ein offenes Ohr für Deine Fragen und verstehen deine Gefühle nur zu gut.

Gib in die Suchmaske Erlangen ein und Du findest Antworten zu Deiner Frage.

Liebe Grüße Birgit
_________________
www.hypoplastische-herzen-deutschland.de / https://www.facebook.com/hypoplastischeherzendeutschland
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
nadine0404



Anmeldungsdatum: 22.10.2011
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 25.10.2011, 14:25    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für die vielen Antworten und Willkommens Grüße hat mich
sehr gefreut. Wir werden jetzt mal abwarten was Tübingen am Freitag
sagt, und uns dann mit Sicherheit auch noch eine andere Klinik anschauen.
Liebe Grüße Nadine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Svea



Anmeldungsdatum: 10.04.2011
Beiträge: 2831
Wohnort: Deutschland. S-H. NF

BeitragVerfasst am: 25.10.2011, 15:00    Titel: Antworten mit Zitat

hallo nadine0404,

herzlich willkommen hier bei uns im forum,
ich wünsche dir hier viel spaß!
wenn du fragen hast kannst du mich gerne anschreiben, oder auch ne PN schicken!

glg svea
_________________
*29.Janaur.96 (HLHS)
*Februar.96 1.Herzop.
*Juli.96 2.Herzop.
*März.97 3.Herzop.
*2000 Kawasaki-Syndrom
*Mai.08 4. Herzop
*Nov.13 5.Herzop.
*Okt.14 6.Op Bauchwasserpumpe (Alpha Pump)
*März.16 7.Op Bauchwasserpumpe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
chzeib



Anmeldungsdatum: 25.10.2011
Beiträge: 221
Wohnort: Bodensee

BeitragVerfasst am: 27.10.2011, 21:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Nadine,

ich hab den Bericht über das kleine Mädchen damals im Fernsehen gesehen, daraufhin mal gegoogelt und folgendes gefunden (GSD in den Lesezeichen gespeichert...): http://idw-online.de/de/news418084
Am Ende des Artikels gibt es eine Kontakt-Adresse.
Ich bin nicht darüber informiert, was weiter daraus geworden ist und ob sich die Art der OP dort durchgesetzt hat. Aber schön, dass du mich daran erinnert hast, werde mich in den nächsten Tagen mal ans Nachforschen machen.

Ich wünsch euch alles Gute für morgen, Christiana
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mama Löwenherz



Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 781
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 27.10.2011, 22:43    Titel: Antworten mit Zitat

...ich hab diesen Artikel über das Mädchen gefunden:

http://www.nordbayern.de/region/erlangen/merlin-methode-bringt-rettung-fur-herzkinder-1.1149311

Was mich wieder mal ärgert ist die Aussage, daß sie nach den OPs als geheilt entlassen werden kann.... *grrr*
_________________
Jojo, *15.12.1995
(HRHS-Trikuspidalatresie IIC+TGA)
-->Banding+Atrioseptektomie 1996 Birmingham
-->Glenn+Erweiterung VSD 1997 Birmingham
-->klass.Fontan-OP gefenstert 1998 Birmingham
-->OP Subaortenstenose+Schrittmacher 2008 St.Augustin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
moritz.okt.09



Anmeldungsdatum: 30.06.2009
Beiträge: 1326
Wohnort: Niederbayern

BeitragVerfasst am: 28.10.2011, 07:12    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke, dass es Franziska in der Folgezeit wohl nicht so gut ergangen ist, sonst hätten sie ja einen ganz wunderbaren Bericht geschrieben, oder???!!!!

Dass die Kinder dann als "geheilt" gelten, kann man nur als völlige Inkompetenz werten!!! Böse Böse Böse

Jeder hier weiß, dass ein HLHS-Kind nicht geheilt werden kann.

Sonja
_________________
Moritz*19.09.09 - +06.01.2010 (zuhause), Norwood I 28.09.09, Trikuspidalklappeninsuffizienz Grad II, Aortenklappenatresie, Aorta 1,5mm, Z.n. Pneumothorax bds., ohne Heimmonitoring vom HZ München entlassen!!!
Maximilian, herzgesund *24.11.2004
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Lara Sophie



Anmeldungsdatum: 01.12.2008
Beiträge: 4337

BeitragVerfasst am: 28.10.2011, 15:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, der Artikel war ja nach Damp. Drosselventil??

Ich weiß nur, dass z.B. Prof. Kramer und Dr. Scheewe den Namen des Prof. Cesnjevar mit großer Hochachtung nannten.
Jedoch betreffs "Neuer Methode" etwas zweifelten, allerdings angaben, zu wenig handfeste Informationen zu haben. Allerdings setzt Kiel ja auch Stents nicht so gern usw. Als Laie alles zu verstehen ist nicht einfach und ich vergesse immer die Formulierungen so schnell Verlegen

GLG Steffi
_________________
Unsere Mutmachgeschichte: http://www.fontanherzen.de/index.php/fontanherzen/mut-mach-geschichten?id=38
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mama Löwenherz



Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 781
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 28.10.2011, 21:04    Titel: Antworten mit Zitat

....ich nehme an das Drosselventil soll das Banding sein ???
_________________
Jojo, *15.12.1995
(HRHS-Trikuspidalatresie IIC+TGA)
-->Banding+Atrioseptektomie 1996 Birmingham
-->Glenn+Erweiterung VSD 1997 Birmingham
-->klass.Fontan-OP gefenstert 1998 Birmingham
-->OP Subaortenstenose+Schrittmacher 2008 St.Augustin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht -> Diagnose HLHS - was nun? Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
28638 abgewehrte Angriffe.

Die medizinischen Informationen dieser Site dürfen nicht als Ersatz für Beratung und/oder Behandlung
durch anerkannte Ärzte angesehen werden, noch dürfen aufgrund der Informationen eigenständig Diagnosen
gestellt oder Behandlungen begonnen oder abgesetzt werden.
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 85169 / 0