HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht
HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom
Informationen und Austausch zum Thema: Hypoplastisches Linksherzsyndrom
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Foto Pinnwand   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Was kommt denn in die Kliniktasche?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht -> Kliniken
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
häsin



Anmeldungsdatum: 29.08.2011
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 08.09.2011, 08:36    Titel: Was kommt denn in die Kliniktasche? Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

vielleicht ist die Frage schon mal gestellt worden, ich habe sie bisher nicht entdecken können. Da wir in der "glücklichen" Lage sind, bereits jetzt zu wissen, dass auf uns nach der Entbindung ein langer Krankenhausaufenthalt zukommt, werde ich meine Kliniktasche auch anders packen als üblich. Nun frage ich mich, was ich für den Kleinen mitnehme? Ein Schnuffeltuch mit dem Geruch von zuhause wird bestimmt erlaubt sein, aber sonst? Darf ich eine Spieluhr mitbringen? Kleidung? Decken, Tücher, Duzi?

Was ist erlaubt, was macht auch Sinn? Gibt es Dinge, die ich dabeihaben sollte? Bestimmt haben viele, die die Norwood I schon erfolgreich durchgestanden haben, Tipps für mich, ich würde mich freuen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ClaudiaP



Anmeldungsdatum: 22.11.2005
Beiträge: 1519
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 08.09.2011, 17:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Wir durften damals Stofftiere, Spieluhr und Tücher mit Mamas Duft (auch ein paar Tropfen Muttermilch aufs Tuch) mitbringen. Als die kritische Phase vorbei war durften wir Ihr auch eigene Kleidung anziehen. Auf der ITS anfänglich nur Bodies und Socken auf der Normalstation dann alles. Auf der Normalstation durfen wir auch selbstgemalte Bilder von Felis Cousins und Cousinen aufhängen und von der Nottaufe am 5. Lebenstag bis zur 1. Entlassung hing an ihrem Bettchen ein kleiner Schutzengel und eine Kette mit den Anhängern Anker, Kreuz und Herz (Hoffnung, Glaube, Liebe).

Wir haben auch CDs mitgenommen die auf der Station gelaufen sind.

Frag einfach im KH nach, was alles erlaubt ist oder nicht. Jedes KH regelt dies anders.

LG Claudia
_________________
Felicitas *01.09.2004 - +02.04.2007 (Herzversagen während der Behandlung einer Lungenentzündung auf der ITS)
Norwood I am 08.09.04 und Norwood II am 22.02.05 in Duisburg, sowie Ptosis-OP am 27.11.06 in Trier
Kieran *07.12.2007 kerngesund
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bekki



Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 899
Wohnort: Neuss

BeitragVerfasst am: 09.09.2011, 08:22    Titel: Antworten mit Zitat

Auf der ITS hatten Lina am Anfang auch nur Bodys ( die man nicht über den Kopf ziehen muß ) und Socken an. Ihre eigene Spieluhr, ein Kuscheltuch und kleine Schutzengel durften auch mit. Natürlich auch ein eigener Schnuller.
Jetzt auf Normalstation darf sie anziehen was sie will. Sie hört Ihre eigenen Cd´s, trinkt aus Ihren eigenen Flaschen......
_________________
Lina, geb. 01.04.2011 in der 32.SSWmit 1460g 06.04.2011 Lungenbanding
11.05.2011 Norwood (1750g)
29.08.2011 Glenn ( 3700g )
04.03.2016 Fontan ( 11,9kg )
alles in St. Augustin

http://linamarie.unsernachwuchs.de/herzlich_willkommen.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
häsin



Anmeldungsdatum: 29.08.2011
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 19.09.2011, 11:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Antworten. Inzwischen habe ich mich in den Babymarkt getraut und eine kleine Spieluhr gekauft, die anderen Sachen wie Bodies, nun, ich kann die Größe ja gar nicht abschätzen, da warte ich besser noch zu. Aber Tücher etc, die nach daheim riechen, das ist uns ja schon mal was wert.

Ich habe gelesen, dass man besser Oberteile zum Knöpfen anziehen soll wegen der Verkabelungen; gilt das denn nur für die Klinik oder auch später für zuhaus? Ich stehe ratlos vor den Ausfahranzügen und frage mich, ob ich einen zum Knöpfen nehmen soll oder obn das dann nicht mehr nötig ist?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht -> Kliniken Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
28822 abgewehrte Angriffe.

Die medizinischen Informationen dieser Site dürfen nicht als Ersatz für Beratung und/oder Behandlung
durch anerkannte Ärzte angesehen werden, noch dürfen aufgrund der Informationen eigenständig Diagnosen
gestellt oder Behandlungen begonnen oder abgesetzt werden.
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 85877 / 0