HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht
HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom
Informationen und Austausch zum Thema: Hypoplastisches Linksherzsyndrom
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Foto Pinnwand   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Hallo, wir sind auch neu
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht -> Diagnose HLHS - was nun?
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
die_Schlegels



Anmeldungsdatum: 24.06.2011
Beiträge: 24
Wohnort: Ulm

BeitragVerfasst am: 10.10.2011, 21:22    Titel: bald gehts los Antworten mit Zitat

Hallo alle zusammen,

Danke für die Antworten und Tipps
Wir gehen in ein paar Tagen (am Do) nach München und werden dann auf die Geburt warten, die Koffer sind noch nicht gepackt und wir sind mitten im Vorbereitungsstress und die Aufregung ist momentan zurückgedrängt. Die letzte Untersuchung hat keine wesentlichen Neuerungen ergeben, die Aorta ist zum Glück auch etwas mitgewachsen, die Klappen im rechten und großen Gefäße sind soweit auch unauffällig und ansonsten war unser Krümelchen normal entwickelt. Wir haben auch mit einer Gynäkologin und einer Kinderärztin gesprochen.
Für unser Krümelchen werden wir ein paar Klamotten einpacken, auch die Spieluhr, ein kleines Stofftier und Bücher werden wir auch mitnehmen.
Wir haben uns jetzt auch endlich für einen Namen entschieden, der wird aber noch nicht verraten.
Wir sind gespannt was auf uns zukommt und auch voller Angst aber wir freuen uns auch darauf unser Krümelchen endlich im Arm halten zu können.


@ Sonja:
Es tut uns schrecklich leid, dass euer kleiner Moritz nicht mehr da ist. Danke für die Unterstützung die ihr trotz eures Verlustes für andere aufbringt !. Wir werden den Rat nur mit Überwachung heimzugehen auf jeden Fall umsetzen und auch auf regelmäßige Kontrollen achten.
Das Ronald-Mc-Donald-Haus wird gerade umgebaut und die Familien sind deshalb ab der Zeit im Herzzentrum in einem Hotel untergebracht, davor werde ich in der Frauenklinik sein und mein Mann und Lena in einer Ferienwohnung.
Bei der letzten Untersuchung war die Aorta ca. 3,8 mm im Durchmesser, das Foramen ovale gut durchgängig, der Ductus war wegen der Kindslage diesesmal nicht einsehbar, aber in der Untersuchung davor wohl normal, eine ganz genaue Untersuchung findet dann ja nach der Geburt statt und wir wissen dann mehr über die anatomischen Bedingungen. Die Klappen im rechten Herzen waren unauffällig. Ansonsten ist die kleine Maus auch gut gewachsen, gehört nicht zu den größten, aber unsere erste Tochter war aucheher klein und leicht.
Wir haben beim ersten Besuch in München mit Dr. Schreiber gesprochen, der zufälligerweise kurz Zeit für uns hatte.

Viele Grüße
die 4 Schlegels
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
harehapsi



Anmeldungsdatum: 29.05.2011
Beiträge: 108
Wohnort: Emmendingen

BeitragVerfasst am: 11.10.2011, 10:02    Titel: ganz viel kraft Antworten mit Zitat

Liebe Schlegels,

ich bin die Mama von Leni, die am 08.08.2010 mit HLHS geboren wurde. Mittlerweile leben wir seit 12/2010 (Norwood 2) ein nahezu normales Leben. Seit Samstag läuft Leni am Puppenwagen durch die Wohnung. Wir tanken Kraft für die 3. Runde im nächsten Jahr. Die OP-Runden sind Bergbesteigungen aber ich denke sowohl Ihr als auch Krümelchen werdet über Euch hinauswachsen. Ich werde in Gedanken ganz fest bei Euch sein und Euch ganz viel Kraft wünschen.
Ich habe übrigens auch abgepumpt- ist stressig- aber wenn es hilft....

Alles Liebe und toi, toi, toi

Katrin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moritz.okt.09



Anmeldungsdatum: 30.06.2009
Beiträge: 1326
Wohnort: Niederbayern

BeitragVerfasst am: 11.10.2011, 12:56    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Schlegels,

ich freu mich zu lesen, dass Eure Tochter für ein hypoplastisches Linksherzsyndrom eine soooo große Aorta hat. Dr. Schreiber wird sich über diesen Befund sicher freuen und ich bin mir somit auch sicher, dass er DIESE Aorta erweitern kann. Auch alles andere hört sich gut und positiv an.
Ach ja, ich war zwar bei der Ultraschalluntersuchung mit dabei, aber trotz mehrmaligen Fragen und Hinterfragen der "Ärzten uscheleien"(sorry!!!), NICHT viel über den Befund aufgeklärt. Letztendlich hat man einfach den Befund vom Pränataldiagnostiker übernommen. Hatten uns das ganz anders und viel professioneller vorgestellt und waren über die "Geheimnistuerei" doch seeeehhhhrrr überrachst. Das einzige, was bei Moritz noch hinzugefügt wurde, war die Trikuspidalinsuffizienz ...
Erst einen Tag vor OP wurden wir dann etwas näher von Dr. Schreiber informiert, dass die Chancen bei Moritz eher schlechter stehen (7% sterben bei der 1.OP), da die Aorta winzig klein sei ca. 1,5mm und dies soooo schwer zu operieren ist. Wir meinten, dann nur, dass wir dies ja schon lange wüssten und es ja seine einzigste Chance wäre.

Ihr habt Euch gut vorbereitet und könnt den Tag andem es endlich losgeht nicht mehr erwarten (ging uns ganz genauso!!! Winken )

Viel, viel Glück Eurer Kleinen und Euch ganz viel Kraft.

LG
Sonja
_________________
Moritz*19.09.09 - +06.01.2010 (zuhause), Norwood I 28.09.09, Trikuspidalklappeninsuffizienz Grad II, Aortenklappenatresie, Aorta 1,5mm, Z.n. Pneumothorax bds., ohne Heimmonitoring vom HZ München entlassen!!!
Maximilian, herzgesund *24.11.2004
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
die_Schlegels



Anmeldungsdatum: 24.06.2011
Beiträge: 24
Wohnort: Ulm

BeitragVerfasst am: 20.10.2011, 21:11    Titel: Jetzt sind wir zu viert Antworten mit Zitat

Hallo alle zusammen!

Unsere kleine Leonie Viktoria ist seit Mittwoch Abend auf der Welt.
Die Geburt wurde morgens eingeleitet, was unsere Tochter aber nicht beeindruckt hat. Nach dem zweiten Einleitungsversuch sah es erst auch nicht danach aus das etwas passiert. Um sieben wollte Melly Christoph nach Hause schicken, damit er Lena ins Bett bringen kann. Das musste dann aber doch die Oma machen denn um ungefähr halb acht legte Leonie dann so richtig los. Laut der Hebamme waren es nur Übungswehen, aber bei der Untersuchung war der Muttermund plötzlich 7cm weit. Bis die Kinderärzte und der Anästhesist für die PDA verständigt waren war der Muttermund dann vollständig und die Presswehen haben angefangen. Das mit der PDA hatte sich dann erledigt. Das hat Melly kurz aus der Fassung gebracht, aber sie hatte dann keine Zeit mehr darüber nachzudenken. Und um 21:42 war Leonie dann da. Sie war gleich nach der Geburt fit und munter und auch die Kinderärzte waren zufrieden. Sie wurde dann auf die Intensivstation gebracht um überwacht zu werden, bekommt Prostaglandin und ist stabil. Melly musste noch genäht werden und sie konnte dann auch zügig aufs Zimmer. Das Kreissaalteam war toll.
Melly und Leonie sind wohlauf. Melly ist noch etwas platt von der Geburt.
Leonie macht es super. Sie wiegt 2880g bei 48,5cm Länge. Heute haben die Pädiater einen orientierenden Ultraschall vom Herzen gemacht. Die Aorta ist 3-4mm gross und eine Trikuspidalinsuffizienz ersten Grades. Ansonsten alles ok. Genaueres erfahren wir dann ja von den Kinderkardiologen im Herzzentrum. Sie braucht keinerlei Unterstützung und fängt auch schon an zu trinken. Heute durften wir sie zum ersten Mal im Arm halten. 
Morgen am 21.10. wird sie ins Herzzentrum verlegt. Wir gehen davon aus dass sie dann Anfang nächster Woche dort operiert wird.
Lena ist auch ganz stolz auf ihre kleine Schwester "Lenonie" durfte aber noch nicht auf die ITS.
Drückt uns ganz fest die Daumen!

Bis bald
Liebe Grüße
Die vier Schlegels
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moritz.okt.09



Anmeldungsdatum: 30.06.2009
Beiträge: 1326
Wohnort: Niederbayern

BeitragVerfasst am: 20.10.2011, 21:27    Titel: Antworten mit Zitat

Herzlichen Glückwunsch zu Eurer Tochter!!!
Freu mich, dass alles so gut ging.
Moritz wurde erst am 9. Tag operiert. Meistens werden erst die ganz dringenden Fälle operiert ... war für uns eine Geduldsprobe ...

Hoffe, dass es bei Eurer Tochter zügiger mit der OP geht, allerdings war das Kuscheln auf der Normalstation, wo Maxl auch rein durfte auch ganz wichtig und schön.

LG und viel Glück
Sonja
_________________
Moritz*19.09.09 - +06.01.2010 (zuhause), Norwood I 28.09.09, Trikuspidalklappeninsuffizienz Grad II, Aortenklappenatresie, Aorta 1,5mm, Z.n. Pneumothorax bds., ohne Heimmonitoring vom HZ München entlassen!!!
Maximilian, herzgesund *24.11.2004
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Lara Sophie



Anmeldungsdatum: 01.12.2008
Beiträge: 4337

BeitragVerfasst am: 20.10.2011, 21:55    Titel: Antworten mit Zitat

Herzlichen Glückwunsch und alles, alles erdenklich Gute für euch vier, natürlich besonders für eure kleine. tapfere Maus!

GLG Steffi
_________________
Unsere Mutmachgeschichte: http://www.fontanherzen.de/index.php/fontanherzen/mut-mach-geschichten?id=38
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Riemenschnitter



Anmeldungsdatum: 12.09.2007
Beiträge: 535
Wohnort: Nähe Kaiserslautern

BeitragVerfasst am: 20.10.2011, 21:58    Titel: Antworten mit Zitat

Herzlichen Glückwunsch, klingt ja alles super, Seans Aorta war auch bei 3-4mm
_________________
Nico Michael * 22.04.2003, Herzgesund;
Mia Vanessa * 19.02.2005, Herzgesund
Sean Connor * 19.07.2007,HLHS
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tom Theodor



Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 3090
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 20.10.2011, 22:01    Titel: Antworten mit Zitat

Auch von mir ganz ganz herzlichen Glückwunsch zur Geburt!!! Es kommen anstrengende Zeiten, die auch für Euch die Basis für ein fast normales Leben schaffen mögen. Alle guten Wünsche!
Stefanie
_________________
Tom Theodor *17.10.2004, HLHS,
Fontan 07/2008 Schrittmachers 08/2008
Asperger-Autismus
Till *2002, Taddeo *2006 gesund
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sandra26



Anmeldungsdatum: 08.07.2005
Beiträge: 2781
Wohnort: Haltern am See

BeitragVerfasst am: 21.10.2011, 06:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ich möchte mich ebenfalls anschließen und herzlichen Glückwunsch sagen. Viel Glück für die bevorstehende Zeit.

LG Sandra
_________________
Fynn Luca geb 25.05.05 HLHS 3 OP´s in Bad Oeynhausen

www.hypoplastische-herzen-deutschland.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
henna



Anmeldungsdatum: 18.07.2009
Beiträge: 1024

BeitragVerfasst am: 21.10.2011, 07:02    Titel: Antworten mit Zitat

Auch von mir herzlichen Glückwunsch und alles Gute!
_________________
mit Sohn *20.01.09, Tricuspidalatresie 2c + ISTA,
BT-Shunt im Februar 2009
Glenn-OP + Aortenbogenrekonstruktion im August 2009
TCPC im Mai 2011
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
manuela1975



Anmeldungsdatum: 17.07.2009
Beiträge: 336
Wohnort: Memmingen/Allgäu

BeitragVerfasst am: 21.10.2011, 07:05    Titel: Antworten mit Zitat

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt Eurer Tochter Leonie.
Wir wünschen Euch für die kommende Zeit alles, alles Gute und viel Kraft.
_________________
Manuela mit Twins Alessandro & Herzchen Constantino *22.04.2008 (PCPC-OP am 19.09.08, TCPC am 14.12.2009)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jeyfra



Anmeldungsdatum: 31.12.2010
Beiträge: 107
Wohnort: Salem am Bodensee

BeitragVerfasst am: 21.10.2011, 07:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wünsche Euch auch alles Gute zur Geburt der kleine Maus.
Auch wir waren mit unserem Schatz im DHZ München und trotz Ausgang sehr zufrieden. Wir drücken Euch die Daumen
Lg Jenny und Frank
_________________
Lisa Marie *2002 Finn Francisco *2004 Liana Juna *2012 alle Gesund
Linus Tayo* 21.3.2011
Norwood1 am 28.3.2011
HK 29.3.2011
Not-op 29.3.2011
eingeschlafen in unseren Armen am 31.3.2011
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nicolemue



Anmeldungsdatum: 03.02.2010
Beiträge: 1145
Wohnort: Paderborn

BeitragVerfasst am: 21.10.2011, 08:20    Titel: Antworten mit Zitat

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt der kleinen Leonie.

Ich drücke ganz fest die Daumen für die bevorstehende OP und alles "drumherum".

Gruß
Nicole
_________________
Nicole, Mama von Marcus, geb. am 27.11.1997,
HLHS, vier OP's in Bad Oeynhausen,
2007 zwei Stents
und Stefan (1992)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
harehapsi



Anmeldungsdatum: 29.05.2011
Beiträge: 108
Wohnort: Emmendingen

BeitragVerfasst am: 21.10.2011, 10:01    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Schlegels,

wir freuen uns mit Euch über die Geburt der kleinen Maus. Wir sind in Gedanken ganz fest bei Euch in dieser schweren Zeit. Geht immer weiter über" den großen Berg". Dieses Bild hat uns in der Anfangszeit sehr geholfen.
Alles Liebe.

Katrin

Nelly 09.10.2003 herzgesund
Amelie 17.10.2008 herzgesund
Leni 08.08.2010 HLHS
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Regine Pielawa



Anmeldungsdatum: 24.08.2004
Beiträge: 1260
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 21.10.2011, 11:17    Titel: Antworten mit Zitat

Herzlichen Glückwunsch auch aus Hannover und alle guten Wünsche für die kommende Zeit!
_________________
Viele Grüße von
Regine (Mama von Henri *13.08.1999, HLHS alle OPs in Kiel, Vincent *28.09.1997
und Papa Jens alle aus Hannover, www.pielawa.de)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht -> Diagnose HLHS - was nun? Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 2 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
28999 abgewehrte Angriffe.

Die medizinischen Informationen dieser Site dürfen nicht als Ersatz für Beratung und/oder Behandlung
durch anerkannte Ärzte angesehen werden, noch dürfen aufgrund der Informationen eigenständig Diagnosen
gestellt oder Behandlungen begonnen oder abgesetzt werden.
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 86368 / 0