HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht
HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom
Informationen und Austausch zum Thema: Hypoplastisches Linksherzsyndrom
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Foto Pinnwand   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Unser Herzchen!Nur noch ein paar Tage!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 44, 45, 46  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht -> Diagnose HLHS - was nun?
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kaywan



Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 6449
Wohnort: Kassel

BeitragVerfasst am: 11.08.2010, 22:27    Titel: Antworten mit Zitat

Oh Mann, wie ärgerlich...jetzt auch noch Fieber, Du Arme...
Für morgen werden alle Daumen gedrückt sein.
Schon dich ein wenig.
morgen in Gedanken fest bei euch
alex
_________________
Kaywan 22.06.05 11:21 uhr 2370gr. 45cm KU 30,5 in Kiel bisher 9 Ops ( 4 am Herzen) und 3 HK´s. Danke an das Kieler Team!
www.hypoplastische-herzen-deutschland.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
jenny



Anmeldungsdatum: 09.01.2010
Beiträge: 83
Wohnort: Schwerte

BeitragVerfasst am: 12.08.2010, 06:19    Titel: Antworten mit Zitat

och je wir drücken auch ganz fest die daumen ja das mit der narbe kenn ich besorge dir ein kühlakku das hielft meistens haben die das auf station bei den kinder das hielft ganz gut lieben gruß und gute besserung und viel viel glück für den kleinen
_________________
Justin*25.07.2005 herzgesund Joel *05.01.2010 3890 gr. und 55 cm groß hlhs
norwood 1 am 12.01.2010 in st.augustin
hk am 10.03.2010 in st.augustin
glenn am 26.03.2010 in st.augustin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
amira



Anmeldungsdatum: 01.06.2010
Beiträge: 139

BeitragVerfasst am: 12.08.2010, 06:29    Titel: Antworten mit Zitat

Für heute drücke ich Euch ganz fest die Daumen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Barneby W.
Administrator


Anmeldungsdatum: 02.04.2008
Beiträge: 750
Wohnort: Rendsburg

BeitragVerfasst am: 12.08.2010, 06:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Kathrin,

als erstes drück ich mal die Daumen für den Kleinen Mann, er steht ja gerade kurz davor.
Du schonst dich jetzt nen bisschen, damit das Fieber runtergeht. Und natürlich darfst du Jammern, mir ging es vor der 1. OP genauso. Aber denk Positiv, ihr seit in verdammt guten Händen.

Alles Liebe
Jessika
_________________
Joyce-Fabienne 08.01.2007 (kerngesund)
Jaimie-Haldis 08.08.2008 3950g 49cm
Norwood 08.2008 in Kiel
Glenn 09.2008
PEG-Anlage 12.2009
TCPC 01.2012
Autismus 03.2014
=Wir sind stolz auf unsere Kämpferin!=
Jaspina-Sam 06.04.2013 (offenem Ductus)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dari



Anmeldungsdatum: 05.03.2008
Beiträge: 1855

BeitragVerfasst am: 12.08.2010, 09:01    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Katrin,

nachträglich noch herzliche Glückwünsche zur Geburt!

Für heute Wünsche ich dem Kleinen eine gut verlaufende Op und eine unkomplizierte post Op Zeit.

Jammern darfst Du selbstverständlich! Ein Kaiserschnitt ist eine Op und es ist keine Kleinigkeit!!!! Der Schnitt ist doch einige cm groß und es wird viel auf dem Bauch gedrückt. Die Gebärmutter bildet sich auch noch zurück! Also Du hast allen Grund zum Jammern!!! Die Mama bekommt nur oft sehr wenig Beachtung, da das Baby die meiste Aufmerksamkeit auf sich zieht, egal ob es gesund ist oder nicht!

Alles Gute in Gedanken bei Lenn Fiete
Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
moritz.okt.09



Anmeldungsdatum: 30.06.2009
Beiträge: 1326
Wohnort: Niederbayern

BeitragVerfasst am: 12.08.2010, 09:07    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Katrin,

heute ist ein ganz schrecklicher Tag für Euch ... und es ist ganz normal, wenn die Nerven blank liegen. Eine Mutter, die vor der OP nicht weinen muss und Angst hat, ihr Kind nicht mehr lebend zu sehen, gibt es hoffentlich nicht Winken

Bitte ruh Dich gut aus und lass eine Hebamme oder einen Arzt nach Dir gucken ... Fieber hat man ja nicht einfach so und evtl. solltest Du Antibiotika nehmen oder die Narbe muss nochmal genau angeguckt werden. Sorg heute bitte für Dich.

Die Chirurgen und Ärzte werden ihr Bestes für Deinen Kleinen tun. Seine Chancen stehen sehr gut, also versuche den Ärzten dort zu vertrauen.

Denk ganz fest an Euch und drück die Daumen, dass er sich sehr schnell erholt.

Kraftschickende Grüße

Sonja
_________________
Moritz*19.09.09 - +06.01.2010 (zuhause), Norwood I 28.09.09, Trikuspidalklappeninsuffizienz Grad II, Aortenklappenatresie, Aorta 1,5mm, Z.n. Pneumothorax bds., ohne Heimmonitoring vom HZ München entlassen!!!
Maximilian, herzgesund *24.11.2004
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
-Baby Milow-



Anmeldungsdatum: 15.11.2009
Beiträge: 10
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 12.08.2010, 09:26    Titel: Antworten mit Zitat

hallo Kathrin.......

Drücke gaaaaaanz fest die Daumen für euren Wurm,weiss genau wie du dich fühlst.
Bin in Gedanken bei euch.......

Seid lieb Gegrüsst und versuch dich zu endspannen und kraft zu sammeln....
_________________
Maylo geb.*11.02.2010
HLHS
11.02.10 - 1.Herzkatheteruntersuchung
23.02.10 - 1.OP am Herzen,einsetzen des Shunts
18.06.10 - 2.Herzkatheteruntersuchung
18.08.10 - 2.OP-Glenn-Operation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
carmen nennmann Nicos Oma



Anmeldungsdatum: 11.04.2010
Beiträge: 30
Wohnort: flensburg

BeitragVerfasst am: 12.08.2010, 11:12    Titel: Antworten mit Zitat

auch hier sind die Daumen ganz fest gedrückt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
herzchen-zwillinge



Anmeldungsdatum: 14.09.2008
Beiträge: 713
Wohnort: Nidderau

BeitragVerfasst am: 12.08.2010, 11:51    Titel: Antworten mit Zitat

liebe katrin,

auch ich lese mit besorgnis deine zeilen! sorge für dich! die stunden jetzt sind bestimmt gerade besonders schlimm. sei gewiss, dass all unsere daumen gedrückt sind und wir euch und lenn fiete in gedanken begleiten!

hoffe auf gute nachrichten!
_________________
Andrea mit

MIA (HLHS, Hemiparese rechts, taub rechts, Protein C Mangel, Epilepsie mit Abscencen) *28.05.2008

CLARA (ccTGA, VSD, Epsteinartige Anomalie d. Tricuspidalklappe) *28.05.2008

die beiden werden in Gießen behandelt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kl_loewin



Anmeldungsdatum: 13.01.2009
Beiträge: 198
Wohnort: 24376 Kappeln

BeitragVerfasst am: 12.08.2010, 12:51    Titel: Antworten mit Zitat

Habe eben von Katrin gehört das er die erste Hürde soweit ganz gut überstanden hat. Mehr berichtet sie bestimmt später selbst....
_________________
Lieben Gruß
Maren mit:

Hanna Diagnose 30.SSW
Geb 2.2009 in Kiel
Norwood 2.2009
HK 5.2009
Hemi Fontan 5.2009
HK 6.2010
TCPC 2.2011
HK und MRT 6.2012 alles in Kiel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kaywan



Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 6449
Wohnort: Kassel

BeitragVerfasst am: 12.08.2010, 20:38    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank, für die Info, Maren!
Daumen bleiben weiter gedrückt
lg
alex
_________________
Kaywan 22.06.05 11:21 uhr 2370gr. 45cm KU 30,5 in Kiel bisher 9 Ops ( 4 am Herzen) und 3 HK´s. Danke an das Kieler Team!
www.hypoplastische-herzen-deutschland.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Katrin138



Anmeldungsdatum: 12.06.2010
Beiträge: 432
Wohnort: Bösdorf

BeitragVerfasst am: 12.08.2010, 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ihr lieben, wie von Maren schon kurz berichtet hat es unser kleiner Schatz gut überstanden, er kam um 9 in den op und um halb 12:30 waren sie fertig, er hat alles gut gemeistert! Vorhin waren wir die ganze Besuchszeit über bei ihm gewesen, er sah richtig gut aus, garnicht blass oder so, alle werten waren super gut und auch sein Herzschlag war durchgehend gleichbleibend bei 160, er hat kaum wassereinlagerung! Trotzdem sind die ersten 24 Stunden natürlich die kritischsten aber trotzdem
Sind wir super froh das er alles so super gemeistert hat und wir sind super doll stolz auf ihn! Er ist so sehr tapfer wie schnell man sich an so einen kleinen Fratz gewöhnt und wie schnell man einem vom ganzen Herzen lieben kann ist Wahnsinn! Ich danke euch fürs Daumen Drucken ich schreibe morgen wieder mit Neuigkeiten! Liebe grüße Katrin und marcel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dari



Anmeldungsdatum: 05.03.2008
Beiträge: 1855

BeitragVerfasst am: 12.08.2010, 21:48    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Katrin,

schön, so gute Nachrichten von Euch zu lesen! Weiterhin alles Gute!

Liebe Grüße Birgit
_________________
www.hypoplastische-herzen-deutschland.de / https://www.facebook.com/hypoplastischeherzendeutschland
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
anika



Anmeldungsdatum: 21.11.2009
Beiträge: 117
Wohnort: flensburg

BeitragVerfasst am: 13.08.2010, 06:15    Titel: Antworten mit Zitat

auch wir freuen uns über die guten nachrichten und drücken natrülich weiter die daumen....

liebe grüße
_________________
Nico *23.03.2010 +28.05.2010 HLHS


Mario *14.05.07


Mit Nico, für immer tief im Herzen
und Mario fest an der Hand.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Regine Pielawa



Anmeldungsdatum: 24.08.2004
Beiträge: 1260
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 13.08.2010, 06:46    Titel: Antworten mit Zitat

Schön, solche Nachrichten zu lesen! Weiterhin alles Liebe und Gute!
_________________
Viele Grüße von
Regine (Mama von Henri *13.08.1999, HLHS alle OPs in Kiel, Vincent *28.09.1997
und Papa Jens alle aus Hannover, www.pielawa.de)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht -> Diagnose HLHS - was nun? Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 44, 45, 46  Weiter
Seite 3 von 46

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
28816 abgewehrte Angriffe.

Die medizinischen Informationen dieser Site dürfen nicht als Ersatz für Beratung und/oder Behandlung
durch anerkannte Ärzte angesehen werden, noch dürfen aufgrund der Informationen eigenständig Diagnosen
gestellt oder Behandlungen begonnen oder abgesetzt werden.
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 85813 / 0