HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht
HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom
Informationen und Austausch zum Thema: Hypoplastisches Linksherzsyndrom
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Foto Pinnwand   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Pflegestufe wurde abgelehnt...

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht -> Pflegegeld/Haushaltshilfe
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gianluca



Anmeldungsdatum: 23.12.2007
Beiträge: 138
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 05.05.2009, 16:01    Titel: Pflegestufe wurde abgelehnt... Antworten mit Zitat

Hallo zusammen. Wir haben heute unseren Bescheid bekommen. Wurde wegen 8 Minuten abgelehnt. Traurig

Pflegeaufwand = 37 Minuten.
Hauswirtschaftliche Versorgung = 45 Minuten.

Ich habe jetzt provisorisch Einspruch eingelegt und nach der Zusendung des Gutachtens gebeten. Mal schauen was da alles drin steht.
_________________
Alessia Michelle
* 06.11.2007
Norwood I: 14.11.2007 - Glenn: 29.07.2008 - Stent am 06.08.2008 - Fontan: 27.09.2011 - insgesamt 6 Herzkatheter

Alessandro
* 05.07.2010
herzgesund
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name MSN Messenger
Tom Theodor



Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 3090
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 05.05.2009, 21:30    Titel: Antworten mit Zitat

... und wenn Du irgendwie 300 € zusammenkratzen kannst, schnapp Dir eine Fachanwältin (ich weiß von zwei AnwältINNEN, die sowas oft und erfahren machen) - das könnte viele Nerven sparen.
Haltet durch - die Pflegestufe steht Euch zu!!!
Stefanie
_________________
Tom Theodor *17.10.2004, HLHS,
Fontan 07/2008 Schrittmachers 08/2008
Asperger-Autismus
Till *2002, Taddeo *2006 gesund
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lara Sophie



Anmeldungsdatum: 01.12.2008
Beiträge: 4337

BeitragVerfasst am: 05.05.2009, 21:37    Titel: Antworten mit Zitat

Bei uns war die Ablehnung wg. 3 Minuten. Beim 2. Anlauf hat es geklappt. Der Widerspruch kostete 110 EUR!

GLG Steffi
_________________
Unsere Mutmachgeschichte: http://www.fontanherzen.de/index.php/fontanherzen/mut-mach-geschichten?id=38
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tom Theodor



Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 3090
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 05.05.2009, 22:49    Titel: "nur" 150 € Antworten mit Zitat

... sorry für die Falschinfo - ich hatte 150 € pro Widerspruch als Kosten genannt bekommen, weil bei uns sowohl Pflegestufe als auch SBA zur Überprüfung standen.
Stefanie
_________________
Tom Theodor *17.10.2004, HLHS,
Fontan 07/2008 Schrittmachers 08/2008
Asperger-Autismus
Till *2002, Taddeo *2006 gesund
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TomTom



Anmeldungsdatum: 06.01.2009
Beiträge: 98

BeitragVerfasst am: 18.07.2009, 14:27    Titel: Antworten mit Zitat

Unser Antrag auf Pflegegeld wurde ebenfalls abgelehnt Böse .

Unser Mehrpflegebedarf beträgt "nur" 34 Minuten. Ich finde das natürlich nicht ok und habe auch einiges an dem Gutachten zu bemänglen. Jetzt habe ich hier gelesen, dass es 120 Euro (oder in dem Dreh) kostet wenn ich in Widerspruch gehe. Ist das so?

Bevor wir das Gutachten heute bekamen, rief vorgestern die Sachbearbeiterin der Krankenkasse bei mir an, um mir das Ergebnis des MDK schon mal mitzuteieln und meinte ich solle es in einem 1/2 Jahr nochmal probieren. Natürlich würde mir ein Widerspruch freistehen, usw und so fort...

Bin gerade etwas ratlos.
Sandra
_________________
Tom *14.05.2008 (HLHS, Aortenklappenatresie, Mitralstenose, Tricuspidalinsuffizienz II.Grades, Neo-Aorteninsuffizienz I.Grades, Arterielle Hypertonie) wird in Gießen behandelt
Rahel *2002 und Moritz *2005 (herzgesund)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kaywan



Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 6451
Wohnort: Kassel

BeitragVerfasst am: 20.07.2009, 21:57    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Sandra,
der Widerspruch ist erstmal kostenlos. Habt ihr eine Rechtschutzversicherung mit Sozialrecht?
Nach dem Widerspruch, wird Tom erneute "Begutachtet".
Achte bitte bei deinem Widerspruch darauf, dass Du mit angibst, dass Du einen anderen Gutachter verlangst.
Wenn Du magst, schau dir mein ( hier veröffentlichten) Widerspruch an.
Da gibt es bestimmt einige Sachen, die Du dir rausschreiben kannst Winken
Kosten entstehen nur durch anwaltliche Hilfe....es gibt auch keine Gerichtskosten( Sozialgericht), falls es zum Prozess kommt.
Falls Du noch Fragen hast oder ich dir helfen kann, melde dich bitte nochmal
LG und viel Erfolg
Alex
PS. Hast Du dir die Pflegefibel bei Rehakids mal angeschaut?
_________________
Kaywan 22.06.05 11:21 uhr 2370gr. 45cm KU 30,5 in Kiel bisher 9 Ops ( 4 am Herzen) und 3 HK´s. Danke an das Kieler Team!
www.hypoplastische-herzen-deutschland.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Lara Sophie



Anmeldungsdatum: 01.12.2008
Beiträge: 4337

BeitragVerfasst am: 21.07.2009, 06:54    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Sandra,

ich muss mich korrigieren. 110 EUR waren die Kosten für ein Gegengutachten! Die Frau arbeitet in einem Pflegeheim und hatte eine Ausbildung für Pflegegutachten. Daraufhin kam ein unverschämter Urologe, aber dann bekamen wir die Pflegestufe 2. Nach Laras Schlaganfall.

Nun kommt eine Überprüfung und sie werden alles daran setzen, Lara die Pflegestufe wieder weg zu nehmen. Wenn nicht alles so verdammt teuer wäre (zB. Unterkünfte in Aschau wg. Orthesenversorgung usw), könnten die sich den Hintern damit säubern! Böse

GLG Steffi
_________________
Unsere Mutmachgeschichte: http://www.fontanherzen.de/index.php/fontanherzen/mut-mach-geschichten?id=38
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
TomTom



Anmeldungsdatum: 06.01.2009
Beiträge: 98

BeitragVerfasst am: 21.07.2009, 16:29    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen dank für die Antworten.

Alex, ich schau mir deine vorgeschlagenen Sachen mal an, danke für den Hinweis.
Steffi, die drücke ich jetzt schon die Daumen...

Bin aber irgendwie immer noch unschlüssig. Als ob man nicht genug um die Ohren hätte.
Warten außerdem noch auf Genehmigung unserer Familien-Reha. Bin gespannt was da noch kommt...

Liebe Grüße
Sandra
_________________
Tom *14.05.2008 (HLHS, Aortenklappenatresie, Mitralstenose, Tricuspidalinsuffizienz II.Grades, Neo-Aorteninsuffizienz I.Grades, Arterielle Hypertonie) wird in Gießen behandelt
Rahel *2002 und Moritz *2005 (herzgesund)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kaywan



Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 6451
Wohnort: Kassel

BeitragVerfasst am: 21.07.2009, 21:59    Titel: Antworten mit Zitat

Sonst wende dich bitte nochmal an Herrn Riedel (BVHK). Der ist super lieb & hilfsbereit und kennt sich auch super gut mit Rehas aus Sehr glücklich
LG
Alex
_________________
Kaywan 22.06.05 11:21 uhr 2370gr. 45cm KU 30,5 in Kiel bisher 9 Ops ( 4 am Herzen) und 3 HK´s. Danke an das Kieler Team!
www.hypoplastische-herzen-deutschland.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht -> Pflegegeld/Haushaltshilfe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
34061 abgewehrte Angriffe.

Die medizinischen Informationen dieser Site dürfen nicht als Ersatz für Beratung und/oder Behandlung
durch anerkannte Ärzte angesehen werden, noch dürfen aufgrund der Informationen eigenständig Diagnosen
gestellt oder Behandlungen begonnen oder abgesetzt werden.
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 86424 / 0