HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht
HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom
Informationen und Austausch zum Thema: Hypoplastisches Linksherzsyndrom
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Foto Pinnwand   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Sauerstofftherapie

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht -> Diagnose HLHS - was nun?
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jessica



Anmeldungsdatum: 04.08.2008
Beiträge: 1
Wohnort: Wilhelmshaven

BeitragVerfasst am: 05.08.2008, 14:20    Titel: Sauerstofftherapie Antworten mit Zitat

Hallo,

wir sind neu hier im Forum. Wir haben vor 8 Tagen (30. SSW ) erfahren, dass wir ein HLHS - Kind bekommen werden. Der erste Schreck hat sich mittlerweile gelegt. Unsere Kleine scheint keine Klappendefekte zuhaben, die li. Herzhälfte zeigt, wahrscheinlich aufgrund eines zu engen Formalen ovale, eine große Diskrepanz gegenüber der re. Herzhälfte. Wir haben Donnerstag einen Termin in Kiel und ich werde mich in 5 Wochen in Bonn bei Prof. Kohl bezügl. der Sauerstofftherapie vorstellen. Ich habe bereits gelesen, das einige leute nicht so begeistert von dieser Therapie sind, würde mich aber über Antworten bezügl. eventl. Erfahrung mit dieser Therapie freuen.

Gruss Jessica
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kaywan



Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 6448
Wohnort: Kassel

BeitragVerfasst am: 05.08.2008, 15:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallöchen Jessica
und herzlich Willkommen bei uns. Ich wünsche dir hier einen regen austausch und nutze, dir als erstes hier zu deiner Schwangerschaft gratulieren zu dürfen.
Liebe Jessica, jeder einzelne von uns hat sich riesig mit Alinas Eltern gefreut, dass die Kleine um die Norwood Ops "rum " kam.
Doch sei uns ein bißchen Skepzis erlaubt....Aliana gehört bestimmt zu der überglücklichen Ausnahme, denn kein Chirug dieser Welt würde mehr nach Norwood operieren, wenn es nicht unbedingt nötig wäre....
LG
Alex
_________________
Kaywan 22.06.05 11:21 uhr 2370gr. 45cm KU 30,5 in Kiel bisher 9 Ops ( 4 am Herzen) und 3 HK´s. Danke an das Kieler Team!
www.hypoplastische-herzen-deutschland.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
perelekhlhs



Anmeldungsdatum: 18.06.2007
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 20.08.2008, 20:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiss nur, dass die Mitralklappe passierbar sein muss. Es hilft nicht unbedingt bei "Standard-Hlhs". Du kannst ruhig Prof. Kohl fragen. Ich habe ihn kennengelernt. Seine Einstellung zu seinen Patienten - Kindern ist die einzig richtige und Schlimmes tut er Deinem Kind nichts an. An Deiner Stelle würde ich fahren zu der Therapie.
Alles was jetzt Standard-Methode ist, war zu Anfang bahnbrechend und unbekannt.
Monika


Zuletzt bearbeitet von perelekhlhs am 21.08.2008, 07:11, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Riemenschnitter



Anmeldungsdatum: 12.09.2007
Beiträge: 535
Wohnort: Nähe Kaiserslautern

BeitragVerfasst am: 20.08.2008, 21:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Jessica,

herzlich willkommen in diesem Forum. Es ist toll, dass ihr hierher gefunden habt und bei Euch diese Therapie vielleicht das HLHS soweit abmildert, dass bei Euch dann keine Norwood-OP`s notwendig werden. Wir drücken hier ganz sicher alle die Daumen, dass es klappt, aber: Bei einem "klassischen" HLHS mit Aorten- und Mitral- Atresie ist es definitiv nicht möglich, mit dieser Methode zu behandeln. Denn wo keine Klappe angelegt ist, kann trotz Sauerstoff nicht mehr Blut durchgepumpt werden. Deswegen nimm es uns nicht übel, wenn wir da etwas skeptisch reagieren bei solchen Meldungen.... Mit den Augen rollen

LG

Melanie
_________________
Nico Michael * 22.04.2003, Herzgesund;
Mia Vanessa * 19.02.2005, Herzgesund
Sean Connor * 19.07.2007,HLHS
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht -> Diagnose HLHS - was nun? Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
28646 abgewehrte Angriffe.

Die medizinischen Informationen dieser Site dürfen nicht als Ersatz für Beratung und/oder Behandlung
durch anerkannte Ärzte angesehen werden, noch dürfen aufgrund der Informationen eigenständig Diagnosen
gestellt oder Behandlungen begonnen oder abgesetzt werden.
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 85188 / 0