HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht
HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom
Informationen und Austausch zum Thema: Hypoplastisches Linksherzsyndrom
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Foto Pinnwand   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Frühchen und HRHS
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht -> Diagnose HLHS - was nun?
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lara Sophie



Anmeldungsdatum: 01.12.2008
Beiträge: 4337

BeitragVerfasst am: 09.02.2013, 19:04    Titel: Antworten mit Zitat

Alles erdenklich Gute und viele schöne Kuschelstunden Winken
LG Steffi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Little.sweet



Anmeldungsdatum: 08.10.2010
Beiträge: 453
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 09.02.2013, 20:41    Titel: Antworten mit Zitat

Wir freuen uns mit euch und wünschen euch viele viele schöne Stunden zum kuscheln Smilie)

Lg Franzi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spilto



Anmeldungsdatum: 26.09.2009
Beiträge: 542
Wohnort: Beckum

BeitragVerfasst am: 10.02.2013, 08:13    Titel: Antworten mit Zitat

Wir wünschen Euch eine tolle und hoffentlich erholsame Zeit zu Hause!!
_________________
Tom *14.01.2010 3325g/53,5cm
Norwood 1 21.01.10, HK 13.04.10, Glenn 04.05.10, HK 14.11.11, TCPC 28.03.12, HSM-Implantation 25.04.12
Alles in Sankt Augustin

Paul *02.06.2013 kerngesund
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nova "Püppi"



Anmeldungsdatum: 29.09.2012
Beiträge: 195
Wohnort: Kassel

BeitragVerfasst am: 10.02.2013, 09:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hallöchen!

Da schließen wir uns den anderen gerne an! Habt eine tolle Zeit zu Hause und genießt es ❤😃!

Liebe Grüße
Esther
_________________
Nova Lia ("Püppi")* geb. 07.12.2010 in Kiel (mit HLHS)* 09.12.10 Norwood OP* 10.01.11 HK* 14.03.11 Hemifontan OP* 15.01.13 HK* Alles in Kiel!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dari



Anmeldungsdatum: 05.03.2008
Beiträge: 1855

BeitragVerfasst am: 10.02.2013, 09:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ich freue mich mit Euch, Genießt euer zu Hause und das Zusammensein!

Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ludmilla



Anmeldungsdatum: 31.12.2012
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 10.02.2013, 10:46    Titel: Antworten mit Zitat

Danke ihr Lieben!
Ich bin sooo glücklich! TRALAAALAAAA sie hat inzwischen 2400g Smilie

Aber darf ich euch fragen, wie hattet ihr das mit Besuch? Ich mag gar niemanden reinlassen, weil ich so Angst vor einem Infekt habe!
Sie hat ja Sauerstoff, Magensonde ect dabei da find ich es sowieso unhygiensch wenn zuviele rum sind!
Mir graut es auch vor Arztbesuchen...

Bin ich paranoid oder wie denkt ihr darüber? Wie handhabt ihr das?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bekki



Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 899
Wohnort: Neuss

BeitragVerfasst am: 10.02.2013, 10:53    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab halt ganz genau drauf geachtet, wer uns besuchen kommt. Kleinkinder waren, als Lina aus dem KH entlassen wurde, gar nicht bei uns. Leute mit Schnupfen und co sowieso nicht. Kam Besuch, hab ich am Anfang immer drauf geachtet, das die sich die Hände waschen.
Das mit den Kinderarztpraxen ist so ne Sache, da fliegt ja alles rum. Aber ich würde mit denen vor Eurem ersten Besuch offen über Deine Angst reden. Hab ich auch so gemacht. Und Lina war noch nie im Wartezimmer. Wenn wir zum Arzt müssen ( wegen den Impfungen ja auch nicht wenig ) können wir direkt in ein Zimmer.....
_________________
Lina, geb. 01.04.2011 in der 32.SSWmit 1460g 06.04.2011 Lungenbanding
11.05.2011 Norwood (1750g)
29.08.2011 Glenn ( 3700g )
04.03.2016 Fontan ( 11,9kg )
alles in St. Augustin

http://linamarie.unsernachwuchs.de/herzlich_willkommen.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
henna



Anmeldungsdatum: 18.07.2009
Beiträge: 1024

BeitragVerfasst am: 10.02.2013, 11:43    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte damals tatsächlich diesen Papier-Einweg-Mundschutz dem Besuch überstülpt Winken es ist strittig, ob es viel hilft, aber auf jedem Fall verhindert es schon mal das Abknutschen des Kindes, und fängt bei Niesen das Gröbste auf.

Und Sterilum habe ich an der tür stehen gehabt, für die Hände, und auch für mich in kleinen Fläschchen für unterwegs... Wenn wir unterwegs waren (Einkaufen, Bus etc.) habe ich eine Regenhaube über den Kinderwagen gemacht, damit die ganzen begeisterten Omas da nicht unvermittelt reingrabbeln.

Jan war kein Frühchen, aber durch den RSV-Infekt nach erster OP sehr geschwächt, und noch einen wollte ich ihm nicht zumuten.

Kinder hatten wir keine zu Besuch. Und sonst auch nur gesune Leute, niemand mit Schnupfen oder so. Ich hatte generell wenig Besuch.

Kinderarzt: entweder vorher Bescheidsagen, dass sie nicht ins Wartezimmer darf, so dass sie direkt in eins der Zimmer geschleust wird, wie Bekki das erzählt... ich glaube Bekki Du hast aber auch echt den Luxus in der Kinderarztpraxis dass da so viele Räume sind, das ist oft nicht so... Bei Ärzten die keine separaten Wartezimmer für Neugeborene und kranke Kinder haben, oder nicht mehrere Räume um einen direkt durchzuschleusen, mache ich das oft so, dass ich mir den letzten Termin vor der Pause oder am Nachmittag geben lasse, und bevor ich losfahre noch mal anrufe, ob es noch voll ist. Ich fahre also erst los, wenn nur noch 1-2 Leute da sind, die sind dann weg bis ich da bin Winken und eins der wenigen Zimmer ist frei.
_________________
mit Sohn *20.01.09, Tricuspidalatresie 2c + ISTA,
BT-Shunt im Februar 2009
Glenn-OP + Aortenbogenrekonstruktion im August 2009
TCPC im Mai 2011
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bekki



Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 899
Wohnort: Neuss

BeitragVerfasst am: 10.02.2013, 12:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ja Magdalena, das ist schon luxus. Aber ich muß auch sagen, das ich mit Linas Kinderärztin zusammen im Lukaskrankenhaus gearbeitet hab. Und ich war in der Kinderarztpraxis vor Jahren Praktikantin, und es arbeiten noch die gleichen Arzthelferinnen da Winken. Aber selbst wenn das alles nicht wäre, würden die uns trotzdem so behandeln. Es gibt auch sehr viele Räume da.

Sterilium hab ich auch in Massen hier. In den Wintermonaten meide ich mit Lina sämtliche Menschenmengen, selbst zum einkaufen lasse ich sie bei Oma und Opa. Viele sehen das vielleicht anders, aber ich hab Angst vor RSV. Noch ist Lina keine 2. Im nächsten Winter seh ich das bestimmt lockerer....Ich hab schon soooooo viele RSV-Kinder betreut, nein danke sag ich nur.
_________________
Lina, geb. 01.04.2011 in der 32.SSWmit 1460g 06.04.2011 Lungenbanding
11.05.2011 Norwood (1750g)
29.08.2011 Glenn ( 3700g )
04.03.2016 Fontan ( 11,9kg )
alles in St. Augustin

http://linamarie.unsernachwuchs.de/herzlich_willkommen.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Ludmilla



Anmeldungsdatum: 31.12.2012
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 10.02.2013, 14:26    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für eure Antworten!

Magdalena: das mit der Regenhaube ist eine tolle Idee! Ich will heute ja sooo gern mal mit den Mädels rausgehen, aber so ganz trau ich mich noch nicht!

Bekki: ach deine Lina war ja auch so ein Winzling Smilie hatte sie auch etwas Probleme mit zunehmen?

Mein Mann ist grad etwas knatschig weil ich dem Opa nun abgesagt habe! Weil er Schnupfen hat! Aber ich würde eigentlich auch keinen gesunden Säugling mit Schnupfen besuchen! Mein Mann meinte, ich muss ihn ja nicht ins Zimmer lassen bzw die einzige Gefahr ist unsere Grosse - die ist schnupfig und bringt ja immer vom Kindergarten was heim!
Ja stimmt, aber sie kann ich nicht aussetzen Winken und da wir ja schon eine 'Gefahrenquelle' haben, brauch ich nicht noch zus
ätzlich Viren von draussen?!?!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
henna



Anmeldungsdatum: 18.07.2009
Beiträge: 1024

BeitragVerfasst am: 10.02.2013, 15:12    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, bei uns gab es auch teilweise knatsch, weil alle das süsse Baby doch knuddeln wollten. Ich habe dann erzählt, was so ein "schnupfen" bei einem herzkranken Baby bedeutet, und sie wirklich nur gesund, und mit Sterilum und ggf. Mundschutz rangelassen. Die meisten haben es dann doch verstanden.

Regenhaube: also, sie sollte nicht dauerhaft draufbleiben, wegen der frischen Luft und so. Sie hat meist aber so Lüftungslöcher oder Schlitze auf den Seiten. Im freien, wo keine Grabbelfinger und keine niesenden/hustenden Leute nah dran sind, brauchst Du keinen Schutz, an der frischen Luft sterben die Bazillenviecher sowas von schnell ab, gerade bei Sonnenlicht. Da reicht es, wenn Du ca. 2 m Entferung zu anderen Leuten hälst, da kann schon auf dem Luftweg nix übertragen werden.

Da wo man die Enge nicht vermeiden bzw. Anderen nicht gut ausweichen kann, da habe ich die Haube draufgelassen, im Bus, in der Kassenschlange, und so weiter. Kann doch nicht jedem einen Vortrag halten.

Und halt auf die Hände aufpassen, wenn Du fremde klinken, Geld, sonstiges in der Art in der Hand hattest wäre es gut, nicht gleich dem Baby ins Gesicht, an Mund und Augen zu greifen. Daher hatte ich immer Reinigungstücher und Desinfektionsmittel unterwegs.
_________________
mit Sohn *20.01.09, Tricuspidalatresie 2c + ISTA,
BT-Shunt im Februar 2009
Glenn-OP + Aortenbogenrekonstruktion im August 2009
TCPC im Mai 2011
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bekki



Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 899
Wohnort: Neuss

BeitragVerfasst am: 10.02.2013, 21:26    Titel: Antworten mit Zitat

Ja Ludmila, Lina kam 8 Wochen zu früh. Gut zu nehmen tut sie nicht. Wiegt jetzt 8600g. Aber sie hatte halt auch nur 1460g bei Geburt.....für mich ist halt wichtig, das es Ihr gut geht Smilie
_________________
Lina, geb. 01.04.2011 in der 32.SSWmit 1460g 06.04.2011 Lungenbanding
11.05.2011 Norwood (1750g)
29.08.2011 Glenn ( 3700g )
04.03.2016 Fontan ( 11,9kg )
alles in St. Augustin

http://linamarie.unsernachwuchs.de/herzlich_willkommen.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Elke mit Noah



Anmeldungsdatum: 24.04.2011
Beiträge: 21
Wohnort: Feldkirch/Österreich

BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 10:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ludmilla!

Das sind ja sehr gute Nachrichten. Freue mich für euch!

Ganz liebe Grüße aus dem Ländle

Elke
_________________
Noah 27.10.2005 † 07.11.2012
komplexer Herzfehler,mehrere OP / Norwood, Glenn, Fontan,
Kabuki Syndrom
Aaron 02.12.2008, AV Reentry - zur Zeit keine Therapie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Lara Sophie



Anmeldungsdatum: 01.12.2008
Beiträge: 4337

BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 17:22    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Kleine hatte auch 1980 gr vor 7 Jahren und war immer ein Mäkelchen, hat nie die Mindestmenge getrunken. Heute wiegt sie 28 kg und ist 1,29 m groß. Beim KIA lassen sie uns gar nicht ins Wartezimmer, damit sie sich nicht zusätzlich was dort holt. Mit Hände waschen nerve ich noch heute alle. Zum Glück kommen alle von selber nicht, wenn sie krank sind. Dazu hat Lara aber auch schon genug durch. Alles Gute! LG Steffi
_________________
Unsere Mutmachgeschichte: http://www.fontanherzen.de/index.php/fontanherzen/mut-mach-geschichten?id=38
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ludmilla



Anmeldungsdatum: 31.12.2012
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 12.02.2013, 11:24    Titel: Antworten mit Zitat

Traurig Nun ist meine Grosse richtig krank, hustet ständig und liegt schlapp rum! Was mach ich denn nun? Sie kann ich ja nicht wegschicken!

Krrrrrrriiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiissssssseeeeeeeee!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Steffi: Meine schafft die Mindestmenge auch nicht! Wurde deine Maus auch sondiert?

Elke: Vielen lieben Dank Smilie Ich hoffe dir gehts soweit gut!

Henna: Ne schon klar, nur beim Einkaufen würd ich die Haube drüber machen! Bis jetzt hab ich mir immer gedacht, ich geh nie wieder einkaufen Smilie

Bekki: du scheinst dich damit auszukennen, warum ist mit 2 die RSV Ansteckung ungefährlicher? Wir dürfen heut auch direkt in ein Zimmer, sollen dann einfach anrufen, und kommen, wenn niemand mehr da ist! Die Lösung ist soweit gut für mich Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht -> Diagnose HLHS - was nun? Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 4 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
28829 abgewehrte Angriffe.

Die medizinischen Informationen dieser Site dürfen nicht als Ersatz für Beratung und/oder Behandlung
durch anerkannte Ärzte angesehen werden, noch dürfen aufgrund der Informationen eigenständig Diagnosen
gestellt oder Behandlungen begonnen oder abgesetzt werden.
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 85912 / 0