HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht
HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom
Informationen und Austausch zum Thema: Hypoplastisches Linksherzsyndrom
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Foto Pinnwand   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Parkerleichterung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht -> Pflegegeld/Haushaltshilfe
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kaywan



Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 6448
Wohnort: Kassel

BeitragVerfasst am: 12.01.2008, 17:21    Titel: Parkerleichterung Antworten mit Zitat

...aus einem andren Forum hab ich etwas super Interessantes erfahren.
Ich möchte mich auf diesem Weg bei AnjaH bedanken, dass ich ihren Text für uns alle kopieren durfte!!

In Baden Württemberg, Rheinland-Pfalz, usw..haben Behinderte mit einem Ausweiß von mindestens 80% und den Merkzeichen B,G,H einen Anspruch auf eine Parkerleichterung...bin mal gespannt ob der Antrag durch geht.

Wenn ihr Fragen habt nur zu

so hier der Text dazu

Parkerleichterung für besondere Gruppen schwerbehinderter Menschen in Baden Württemberg

In Baden Württemberg, Rheinland-Pfalz, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Thüringen wurden nun auch Parkerleichterungen für besondere Gruppen von schwerbehinderten Menschen eingeführt.

Berechtigter Personenkreis:
Schwerbehinderte Menschen mit dem Merkzeichen G (erhebliche Beeinträchtigung der Bewegungsfähigkeit im Straßenverkehr) und B (Notwendigkeit ständiger Begleitung) sowie allein für die Funktionsstörungen an den unteren Gliedmaßen (und der Lendenwirbelsäule, soweit sich diese auf das Gehvermögen auswirken) einen Grad der Behinderung (GdB) von wenigstens 80,

Schwerbehinderte mit den Merkzeichen G und B und einem GdB von wenigstens 70 allein für Funktionsstörungen an den unteren Gliedmaßen (und der Lendenwirbelsäule, soweit sich diese auf das Gehvermögen auswirken) und gleichzeitig einen GdB von wenigstens 50 für Funktionsstörungen des Herzens und der Atmungsorgane,

Schwerbehinderte, die an Morbus-Crohn und Colitis-Ulcerosa leiden mit einem hierfür festgestellten GdB von wenigstens 60,

Schwerbehinderte Menschen mit künstlichem Darmausgang und zugleich künstlicher Harnableitung und einem hierfür festgestellten GdB von wenigstens 70%.
Wo gilt die Parkerleichterung?
Die Parkerleichterungen für diesen Personenkreis gelten allerdings nicht für das Parken auf den mit dem Zusatzzeichen Rollstuhlfahrer für außergewöhnlich gehbehinderte und blinde Menschen reservierten Parkplätzen.

Die Parkerleichterung erlaubt das Parken u.a. im eingeschränkten Halteverbot und auf den öffentlichen, durch Verkehrszeichen ausgewiesenen Anwohnerparkplätzen bis zu drei Stunden.

In Fußgängerzonen darf während der Ladezeiten (Zeiten, in denen die Fußgängerzone zum Be- und Entladen befahren werden darf) geparkt werden, an Parkuhren und Parkscheinautomaten ohne Gebühr und zeitliche Begrenzung sowie in verkehrsberuhigten Bereichen außerhalb der gekennzeichneten Parkplätze, soweit der Verkehr dadurch nicht behindert wird.

Generell darf die Parkerleichterung nur in Anspruch genommen werden, wenn in zumutbarer Entfernung keine andere Parkmöglichkeit besteht. Die höchstzulässige Parkzeit beträgt in allen Fällen 24 Stunden.

Umfang der Parkerleichterungen:
Der Genehmigungsinhaber darf, sofern in zumutbarer Entfernung keine andere Parkmöglichkeit besteht zum Beispiel

an Stellen, an denen das eingeschränkte Halteverbot angeordnet ist, bis zu drei Stunden parken;
im Bereich eines Zonenhalteverbotes die zulässige Parkzeit überschreiten;
in Fußgängerzonen, in denen das Be- und Entladen für bestimmte Zeiten freigegeben ist, während der Ladezeit parken;
an Parkuhren und Parkscheinautomaten parken, ohne Gebühr und zeitliche Begrenzung;
auf Parkplätzen für Anwohner bis zu drei Stunden parken;
in verkehrsberuhigten Bereichen außerhalb der gekennzeichneten Flächen, ohne den durchgehenden Verkehr zu behindern, parken.

Antragstellung:
Der Antrag auf Erteilung der Parkerleichterung ist formlos bei der örtlich zuständigen Straßenverkehrsbehörde zu stellen. Für Einwohner der Städte Metzingen, Pfullingen und Reutlingen sowie der Gemeinden Dettingen/Erms, Eningen und Pliezhausen sind dies die jeweiligen Bürgermeisterämter. Für die übrigen kreisangehörigen Gemeinden ist das Landratsamt Reutlingen zuständig. Die kreisangehörigen Gemeinden sind auch gerne bereit, den Antrag bei dem jeweiligen Bürgermeisteramt entgegenzunehmen und an das Landratsamt weiterzuleiten. Die Ausnahmegenehmigung wird auf die Dauer von zwei Jahren erteilt, es sei denn aus versorgungsärztlicher Sicht wird eine Nachprüfung nicht für erforderlich gehalten. Verwaltungsgebühren werden nicht erhoben.
_________________
_________________
Kaywan 22.06.05 11:21 uhr 2370gr. 45cm KU 30,5 in Kiel bisher 9 Ops ( 4 am Herzen) und 3 HK´s. Danke an das Kieler Team!
www.hypoplastische-herzen-deutschland.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Heidi



Anmeldungsdatum: 25.04.2006
Beiträge: 81
Wohnort: 49451 Holdorf

BeitragVerfasst am: 13.01.2008, 13:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Alex!

Einen Antrag auf Erteilung eines Parkausweis zur Benutzung eines Behindetenparkplatzes, der auch die von dir beschriebenen Parkerleichterungen beinhaltet, haben wir automatisch zusammen mit Merles Schwerbehindertenausweis bekommen. Wir brauchten diesen Antrag dann nur noch unterschreiben und an das für uns zuständige Straßenverkehrsamt weiterleiteten. Nach einigen Tagen hatten wir dann den Parkausweis im Haus.

Liebe Grüße Heidi
_________________
Heidi, Mama von Merle *26.11.2005
Norwood I 28.11.2005
Hemi-Fontan 26.01.2006
TCPC 03.09.2008
5 Herzkatheter (alles in Kiel)
MRT 14.12.2010
u. Papa Matthias u. Schwester Maike *25.08.2000 herzgesund
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Kaywan



Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 6448
Wohnort: Kassel

BeitragVerfasst am: 14.01.2008, 15:36    Titel: Schön wenns auch mal unkompliziert geht Antworten mit Zitat

Liebe Heidi,
freut mich wirklich für euch, dass es so unkompliziert bei euch geklappt hat....Ich komm mir langsam vor, wie ein Einzellkämpfer ( was Behörden betrifft)....das ist oftmals erschwerlicher, als der Umgang mit den Erkrankungen und dummerweise, komm ich oft nur "alleine" vorwärts...
Ich hatte mir zuerst Hife bei der Lebenshilfe holen wollen, dass Koschi da nicht wirklich reinpasst, da für können die Sachbearbeiter ja nichts...dann hab ich mich mit der FED in Verbindung gesetzt, die auch suuuuper freundlich waren, die haben mit dann auch weiter geschickt,an einen "Verein" für Köperbehinderungen.Dort hatte ich mein erstes Gespräch und bin noch nicht sicher, ob ich dort richtig bin...denn:
Die Sachbearbeiterin rief mich heut früh an und sagte, uns würde die Parkerleichterung nicht zustehen....
von wegen...Ich hab auf der Verkehrsbehörde angerufen und warte jetzt darauf, dass sie mir einen Antrag zu schicken...was muss man denn noch alles vorweisen...Bin echt enttäuscht, dass es Seitens der Behörden keine Aufklärungspflicht gibt.
Melde mich, je nach dem, was da bei raus kommt.
LG
Alex
_________________
Kaywan 22.06.05 11:21 uhr 2370gr. 45cm KU 30,5 in Kiel bisher 9 Ops ( 4 am Herzen) und 3 HK´s. Danke an das Kieler Team!
www.hypoplastische-herzen-deutschland.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Kaywan



Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 6448
Wohnort: Kassel

BeitragVerfasst am: 14.01.2008, 15:48    Titel: Rechtschreibfehler Antworten mit Zitat

Rechtschreibfehler Verlegen Verlegen Verlegen ...die haben natürlich MICH weitergeschickt...nicht "mit"... Verlegen Verlegen Verlegen
LG
Alex
_________________
Kaywan 22.06.05 11:21 uhr 2370gr. 45cm KU 30,5 in Kiel bisher 9 Ops ( 4 am Herzen) und 3 HK´s. Danke an das Kieler Team!
www.hypoplastische-herzen-deutschland.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
jana



Anmeldungsdatum: 17.10.2006
Beiträge: 56
Wohnort: Münster

BeitragVerfasst am: 14.01.2008, 16:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

also wir hatten auch einen Parkschein für Behindertenparkplätze.
Den bekommt man aber glaub ich nur wenn man aG im Ausweis drinstehen hat. Da dann ja die Parkerleichterung sofort drin ist hab ich mich damit auch sonst nicht beschäftigt.

bye jana mit Constantin im Herzen
_________________
Constantin *28.05.2004, HLHS [ChildrenII-OP 17.06.2004, Aortenbogen-Erweiterung 26.10.2004, Modifizierte Hemi-Hemifontane 05.01.2005], PEG-Sonde [16.03.2005] inkl. Ernährungspumpe, Herzschrittmacher [04.2005], Überwachungsmonitor, alles in der UKM
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kaywan



Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 6448
Wohnort: Kassel

BeitragVerfasst am: 14.01.2008, 22:53    Titel: Hallo Jana Antworten mit Zitat

Hallo Jana,
freue mich ganz besonders, dich mal wieder zu lesen...

Ja *AG* ist ja von vorn herein schon mal für die Rolli Plätze und da gehört die Parkerleichterung ohne hin mit bei...
aber die Parkerleichterung ( nur die Parkerleichterung) steht einem mit *G* & *B* mit den entsprechenden Prozenten auch zu, ohne das man *AG* hat.
Warum einige Hypos das *AG* nicht bekommen und andere doch ( ich gönne es uns allen Auf den Arm nehmen ) verstehe ich ohne hin nicht...Es kann ja nicht sein, dass das entschieden wird, nur weil man in einem bestimmten Bundesland wohnt oder weil man einen netten Sachbearbeiter hat....

Das es entschieden wird, weil ein Linksherzchen noch neben Erkrankungen hat, das könnte ich gut nach voll ziehen, aber anscheinend sind das nicht immer die Kriterien Geschockt
Nun werde ich das ganz sicher nicht beeinflussen können und möchte auf diesem Weg allen mitteilen, dass auch das *G*/*B* mit entsprechenden Prozenten seine Vorteile hat Winken

Ganz liebe Grüße
Alex
_________________
Kaywan 22.06.05 11:21 uhr 2370gr. 45cm KU 30,5 in Kiel bisher 9 Ops ( 4 am Herzen) und 3 HK´s. Danke an das Kieler Team!
www.hypoplastische-herzen-deutschland.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
lm



Anmeldungsdatum: 03.10.2005
Beiträge: 451

BeitragVerfasst am: 28.01.2008, 13:03    Titel: keine parkerleichterung in niedersachsen Antworten mit Zitat

hallo alex,

wir haben heute zoe`s SBA verlängern lassen und bei dieser gelegenheit gleich nach der parkerleichterung gefragt.die dame sagte uns das es sowas gibt für stadt lüneburg,aber das bürgeramt zuständig sei.dort sagte man uns das es besagte nur gibt wenn man aG hat,ich habe sie dann darauf hingewiesen das ich nur die parkerleichterung meine und nicht den blauen parkausweis.sie war dann so freundlich und hat nochmal nachgelesen,aber es blieb bei der aussage.wir sollten uns aber nochmal beim ordnungsamt erkundigen,gesagt getan,dort wurde uns diese aussage bestätigt,aber auch gleich gesagt das wir dann auch ohne probleme die gelbe ausnahmegenehmigung bekommen die es erlaubt in fußgängerzonen reinzufahren usw.,also das was es in anderen bundesländern auch ohne aG gibt.


ich bin der meinung das für alle bundesländer das gleiche gelten sollte und nicht jedes entscheiden kann wie es gerade lustig ist Böse

lg rebecca
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Kaywan



Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 6448
Wohnort: Kassel

BeitragVerfasst am: 08.02.2008, 22:41    Titel: Abgelehnt Antworten mit Zitat

Hallöchen ihr Lieben,
nun kam auch bei uns die Ablehnung durch den Oberbürgermeister für die Parkerleichterung ( gelbe Karte)...
wie es jetzt genau weiter geht, werden die nächsten Wochen entscheiden...
Erst wollte ich einen "Verschlechterungsantrag" ( bezogen auf das Alter) bei dem SBA stellen...davon rät mir mein KIA erst ein mal ab...
Wir haben es ausgerechnet...Kaywan braucht für die nötigen 200 meter ( für AG) 1 Stunde und 23 Minuten....
Ich habe mich nun mit dem Gesundheitsamt in Verbindung gesetzt...
Mal sehen, wie es weiter geht...Ich werde euch wieder berichten...
LG
Alex
_________________
Kaywan 22.06.05 11:21 uhr 2370gr. 45cm KU 30,5 in Kiel bisher 9 Ops ( 4 am Herzen) und 3 HK´s. Danke an das Kieler Team!
www.hypoplastische-herzen-deutschland.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Kaywan



Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 6448
Wohnort: Kassel

BeitragVerfasst am: 09.04.2012, 21:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ich warte nun noch den Brief aus Kiel ab und werde erneut einen Antrag stellen....bin gespannt, wie es weiter geht und werde diesbezüglich dann berichten
LG
alex
PS. Mein Anwalt ist im Vorfeld informiert und diesmal werde ich notfalls vor das Sozialgericht ziehen....
Irgendwann reicht es ja auch mal, mit den ständigen Ablehnungen Winken
_________________
Kaywan 22.06.05 11:21 uhr 2370gr. 45cm KU 30,5 in Kiel bisher 9 Ops ( 4 am Herzen) und 3 HK´s. Danke an das Kieler Team!
www.hypoplastische-herzen-deutschland.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Lara Sophie



Anmeldungsdatum: 01.12.2008
Beiträge: 4337

BeitragVerfasst am: 11.04.2012, 19:39    Titel: Antworten mit Zitat

Mal was Gutes, die Parkerleichterung gilt seit einer Weile Bundesweit!

Wenn es Koschi nicht zusteht, mit Rollstuhl, wem dann? Böse

GLG Steffi
_________________
Unsere Mutmachgeschichte: http://www.fontanherzen.de/index.php/fontanherzen/mut-mach-geschichten?id=38
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht -> Pflegegeld/Haushaltshilfe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
28569 abgewehrte Angriffe.

Die medizinischen Informationen dieser Site dürfen nicht als Ersatz für Beratung und/oder Behandlung
durch anerkannte Ärzte angesehen werden, noch dürfen aufgrund der Informationen eigenständig Diagnosen
gestellt oder Behandlungen begonnen oder abgesetzt werden.
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 85143 / 0