HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht
HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom
Informationen und Austausch zum Thema: Hypoplastisches Linksherzsyndrom
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Foto Pinnwand   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

haushaltshilfe?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht -> Pflegegeld/Haushaltshilfe
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
herzchen-zwillinge



Anmeldungsdatum: 14.09.2008
Beiträge: 713
Wohnort: Nidderau

BeitragVerfasst am: 24.04.2009, 12:21    Titel: haushaltshilfe? Antworten mit Zitat

mich würde interessieren, ob jemand von euch eine haushaltshilfe hat und ob man mit kindern der pflegestufe 1 möglichkeiten zur finanziellen unterstützung hat.

viele grüße
andrea
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lara Sophie



Anmeldungsdatum: 01.12.2008
Beiträge: 4337

BeitragVerfasst am: 24.04.2009, 12:51    Titel: Antworten mit Zitat

Ic leider nicht, aber würde mich auch interessieren!

GLG Steffi
_________________
Unsere Mutmachgeschichte: http://www.fontanherzen.de/index.php/fontanherzen/mut-mach-geschichten?id=38
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
maksiu73



Anmeldungsdatum: 17.08.2009
Beiträge: 236
Wohnort: Wetzlar

BeitragVerfasst am: 18.08.2009, 14:34    Titel: Antworten mit Zitat

Haushaltshilfe habe ich genehmigt bekommen in der letzten Wochen meiner zweiter Schwangerschaft und danach. Weil halt ein Behindertes Kind zu Hause war.
Man kann aber zusätzlich Unterstützung von zwei Stellen bekommen:
- Verhinderungspflege Geld (oder so was). Das sind zur Zeit ca. 1400 EUR im Jahr. Man kann dafür Betreuung für die Kinder bezahlen, falls z.B. jemand von Zeit zu Zeit auf die Kinder aufpasst. Darf niemand aus der Familie sein. In dem Fall kriegt man eventuell nur Fahrkosten erstattet.
- Betreuung von Seite Organisationen wie z.B. Caritas. Sie dürfen zur Verfügung eine Pflegeperson stellen. Ich weiß aber nicht genau, wieviel Stunden das im Jahr ist. Ist halt erst seit letztem Jahr und wir haben das noch nicht ausprobiert.

Für Haushaltshilfe gibt es wohl keine Chance. Mindestens ist mir das nicht bekannt.
_________________
Dorota, Mama von Alexandra HTX 27.02.03 und Patricia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Little.sweet



Anmeldungsdatum: 08.10.2010
Beiträge: 453
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 21.01.2011, 13:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

wir haben jetzt ein Haushaltshilfeantrag gestellt bei unserer Krankenkasse.
Wir wollen versuchen, das die KK uns darüber die Betreuung für unseren großen unterstützt, wenn er in Kiel in der KITA betreut wird, für die Zeit wo ich dann bei unserem Herzchen auf Station bin.
Wir müssen nämnlich aufgrund,dass wir nicht in Kiel wohnen und Taylor hier bei uns in Hannover über die Stadt einen KITA-BNetreuungsplatz in Anspruch nimmt, die KITA in Kiel selber zahlen.
Die Kosten belaufen sich auf ca 300 €

Bin mal gespannt was dabei raus kommt und ob die KK uns unterstützung gibt. Denn Anspruch auf eine Haushaltshilfe, die Taylor im Ronald- Haus betreut hätte, hätten wir gehabnt. Aber das wollten wir nicht, da Taylor unter Kinder sein soll um möglichst viel Alltag beibehalten zu können.

Hat vieleicht schon jemand von Euch Erfahrungen sammeln können was das Thema Haushaltshilfe / Betreuungsbeitrag übernehmen anbelangt?

Liebe Grüße Franzi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lara Sophie



Anmeldungsdatum: 01.12.2008
Beiträge: 4337

BeitragVerfasst am: 22.01.2011, 14:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ach les dies hier erst jetzt! Spitze, dass ihr die 300 EUR lieber zahlen wollt, damit er unter KInder ist.

Wir hätten es nicht gekonnt. Im Kieler KH gibt es Nachmittags Geschwisterbetreuung unter Kinder und auch Treffpunkte für Kids. Philipp nahm in den Ferien und bei verlängerten WE Aufenthalten dies war.

Drück euch die Daumen, dass es mit der HH klappt!

GLG Steffi
_________________
Unsere Mutmachgeschichte: http://www.fontanherzen.de/index.php/fontanherzen/mut-mach-geschichten?id=38
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Little.sweet



Anmeldungsdatum: 08.10.2010
Beiträge: 453
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 02.02.2011, 16:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ihr lieben.hatte ja hier schon einmal bezüglich Haushaltshilfe geschrieben. Ich habe einen Antrag auf Haushaltshilfe bei meiner Krankenkasse gestellt, da wir eine kostendeckung fur die Betreuung unseres großen in Kiel, während unseres Aufenthaltes mit unserem Herzchen sicherstellen wollten.nun kam heute ein Brief der KK. Antrag abgelehnt!!!!Traurig Traurig Begründung : unser großer wird nicht im eigenen Haushalt betreut.wir haben fur die zeit des klinikaufenthaltes unseren Haushalt ja im Ronald mc donald Haus.und da müssten wir dann die Betreuung unseres großen selber sicherstellen. Wären wir hier vor Ort in der Klinik, wäre eine Kostenübernahme zustande gekommen. Ich dachte vorhin, ich lese nicht richtig.ich hatte extra einen laaaaangen Brief der KK geschrieben und dem Antrag beigefügt, indem ich beschrieben habe, in welcher Notlage wir uns befinden und das wir eben keinerlei Familie oder Freunde in kiel haben oder nach kiel holen können um unseren großen zu betreuen.auch mein Frauenarzt hatte eine Bescheinigung ausgestellt, das der KITA - platz fur uns wichtig ist, da mein freund evtl ja und wenn überhaupt nur eine Woche Urlaub bekommt und ich durch den erforderlichen Kaiserschnitt ja auch net so kann auf den Betreuungsplatz angewiesen bin. Anscheinend interessiert das die KK nicht! Traurig nun wäre meine frage ob mir jemand einen Rat heben kann???!!! Vieleicht kennt jemand Anlaufstellen wo ich unterstützung beantragen kann bzw die mir Auskunft geben können???! Hab auch schon an Widerspruch gedacht.nur bringt uns da was?es sind nun auch nur noch 4wochen...bin echt ratlos Traurig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Riemenschnitter



Anmeldungsdatum: 12.09.2007
Beiträge: 535
Wohnort: Nähe Kaiserslautern

BeitragVerfasst am: 02.02.2011, 20:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo littleMama,

hast Du schonmal beim Sozialen Dienst in Kiel angerufen? Die helfen Dir gerne, wenn es Schwierigkeiten mit der Krankenkasse gibt.
Und auch bei der Beantragung eines SBA und der Antrag für eine Pflegestufe ging bei uns schon in der Klinik los (unser Sozialarbeiter in St Augustin hatte uns gesagt, es würde nicht klappen, wir hatten aber nach Widerspruch PSII bis einschließlich Oktober letzten Jahres und haben jetzt immernoch PSI Winken)
Fragen kannst du da bestimmt.

LG

Melanie
_________________
Nico Michael * 22.04.2003, Herzgesund;
Mia Vanessa * 19.02.2005, Herzgesund
Sean Connor * 19.07.2007,HLHS
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kl_loewin



Anmeldungsdatum: 13.01.2009
Beiträge: 198
Wohnort: 24376 Kappeln

BeitragVerfasst am: 02.02.2011, 21:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

die nette Frau vom soz Dienst in Kiel heißt Frau Bieber, die Nummer kann ich leider nicht mehr finden...

Lieben Gruß
Maren
_________________
Lieben Gruß
Maren mit:

Hanna Diagnose 30.SSW
Geb 2.2009 in Kiel
Norwood 2.2009
HK 5.2009
Hemi Fontan 5.2009
HK 6.2010
TCPC 2.2011
HK und MRT 6.2012 alles in Kiel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Little.sweet



Anmeldungsdatum: 08.10.2010
Beiträge: 453
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 02.02.2011, 21:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Lieben,

die Nummer von Frau Bieber hab ich schon bekommen von Frau Lindner.Ich weiß nur nicht, ob ich sie so einfach anrufen kann. Wir kennen uns ja nicht persönlich- komm mir da so doof vor!Traurig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Little.sweet



Anmeldungsdatum: 08.10.2010
Beiträge: 453
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 02.02.2011, 21:57    Titel: Antworten mit Zitat

Habe gerade noch so überlegt, ob uns nicht das Jugendamt eventuell eine Hilfe sein könnte?!??!???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kl_loewin



Anmeldungsdatum: 13.01.2009
Beiträge: 198
Wohnort: 24376 Kappeln

BeitragVerfasst am: 03.02.2011, 13:21    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde einfach Frau Bieber anrufen. Die ist für solche Fragen da und hat immer ein offenes Ohr für unsere Sorgen! Ganz ganz nette Frau!
_________________
Lieben Gruß
Maren mit:

Hanna Diagnose 30.SSW
Geb 2.2009 in Kiel
Norwood 2.2009
HK 5.2009
Hemi Fontan 5.2009
HK 6.2010
TCPC 2.2011
HK und MRT 6.2012 alles in Kiel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Little.sweet



Anmeldungsdatum: 08.10.2010
Beiträge: 453
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 03.02.2011, 14:37    Titel: Antworten mit Zitat

sooo,habs geschafft bei Frau Bieber anzurufen. SIe ist wirklich eine sehr,sehr liebe!!!!!!
Sie sagte, wir sollen auf jedenfall versuchen Widerspruch einzulegen.
Das werden wir jetzt machen und dann hoffen wir einfach auf Kulanz!!!!!!!!!!!!
Ich werde Euch weiter berichten Smilie

Danke aber an alle, die mir diesbezüglich geschrieben haben!!!
Was würden wir nur manchmal ohne Euch alle tun?!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lara Sophie



Anmeldungsdatum: 01.12.2008
Beiträge: 4337

BeitragVerfasst am: 03.02.2011, 15:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ich drück die Daumen, dass es nun klappt!

GLG Steffi
_________________
Unsere Mutmachgeschichte: http://www.fontanherzen.de/index.php/fontanherzen/mut-mach-geschichten?id=38
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sandra26



Anmeldungsdatum: 08.07.2005
Beiträge: 2781
Wohnort: Haltern am See

BeitragVerfasst am: 03.02.2011, 15:17    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry bin ein wenig spät dran damit habe momentan viel zu tun. Nur kurz. Also auf jeden Fall Widerspruch und den § 23 I Satz 2 SBG V bitte benutzen. Das ist auf jeden Fall hilfreich und damit bekommst Du die Haushaltshilfe durch. Falls nicht kann beim Jugendamt ein Antrag auf ambulante Familienpflege gestellt werden.

Hoffe konnte weiter helfen.

LG Sandra
_________________
Fynn Luca geb 25.05.05 HLHS 3 OP´s in Bad Oeynhausen

www.hypoplastische-herzen-deutschland.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Little.sweet



Anmeldungsdatum: 08.10.2010
Beiträge: 453
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 14.02.2011, 19:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Smilie

Wollte nur eben mitteilen, das der Widerspruch gegen die Ablehnung einer Haushaltshilfe bzw dem unterstützenden Haushaltshilfegeld von der Krankenkasse wirkung gezeigt hat Smilie

Meine Krankenkasse rief mich heute früh an und teilte mir mit, das sie in unserem Falle eine Einzelfallentscheidung getroffen haben und uns die Betreuungskosten in form von Haushaltshilfe für unseren großen Sohn zur Hälfte zahlen.
Somit kann unser großer nun in Kiel in die KITA gehen, ohne das es uns finanziell in ein riesen Loch reißt.
Wir sind sehr froh darüber.
Es zeigt also, das es sich auch hierfür gelohnt hat zu kämpfen.
Habe das Gefühl das nun alles nur noch gut werden kann.
Alle Sorgen die wir noch vor ein paar Wochen hatten, lösen sich nun nach und nach.

Nun können wir uns endlich die letzten Tage auf unser Herzchen vorbereiten und freuen, ohne noch tausend andere Sorgen im Kopf zu haben!!!!!!
Ich hoffe das bleibt auch so-nicht das doch noch wieder eine unerwartete Baustelle in Sachen Organisation auf uns zukommt.
Jetzt mache ich mir wirklich nur noch Gedanken wegen dem Ronald - Mc - Donald - Haus und hoffe das wir dort gleich einen Platz bekommen können!!!!!!!!

Liebe Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    HLHS - Hypoplastisches Linksherzsyndrom Foren-Übersicht -> Pflegegeld/Haushaltshilfe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
28454 abgewehrte Angriffe.

Die medizinischen Informationen dieser Site dürfen nicht als Ersatz für Beratung und/oder Behandlung
durch anerkannte Ärzte angesehen werden, noch dürfen aufgrund der Informationen eigenständig Diagnosen
gestellt oder Behandlungen begonnen oder abgesetzt werden.
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 85094 / 0